Stadtmusikanten, Wein, Bier und Fisch

So präsentiert sich Bremen bei der Einheits-Feier

+
Wappen mit dem Bremer Schlüssel auf dem Esel, „Dixi“-Klo im Hintergrund: Stadtmusikanten auf der Ländermeile.

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Das Bundesland Rheinland-Pfalz ist in diesem Jahr Gastgeber für die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit. Gefeiert wird am 2. und 3. Oktober in Mainz, wo die Organisatoren mit 500.000 Besuchern rechnen. Esel, Hund, Katze und Hahn sind schon da. Denn die Bremer Stadtmusikanten als wohl bekannteste Botschafter der Hansestadt schmücken den Bremen-Auftritt auf der Ländermeile.

Dort stehen sie als Blickfang am „Bremen-Zelt“. Im Zelt wiederum präsentieren sich Bremen und Bremerhaven gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft, wie es immer so schön heißt – sprich: mit Unternehmen aus Branchen, die auch für Bremen stehen.

So ist zum Beispiel das Bremer Mercedes-Benz-Werk dabei – die Hansestadt ist der siebtgrößte Industriestandort in Deutschland. Die nach wie vor große Bedeutung der Nahrungs- und Genussmittelindustrie wird in Mainz durch Kaffee, Schokolade, Bier, Wein und Fischspezialitäten sichtbar (und hoffentlich auch: schmeckbar). Mit von der Partie sind, wie ein Rathaus-Sprecher sagte, „deutschlandweit bekannte Marken“ wie Jacobs (JDE Jacobs Douwe Egberts), Milka (Mondelez), Beck’s (Anheuser-Busch Inbev), Ratskeller und „Nordsee“.

Die Bremer Wirtschaftsförderung (WFB) legt dieses Mal den Fokus auf den Wissenschafts- und Studienstandort Bremen – dass die Uni (wie berichtet) nach 2019 den Status als „Exzellenz-Universität“ verliert, dürfte da nicht so gut ins Bild passen.

Was gut läuft, ist der Städtetourismus. Und so nutzen die Bremer Touristik-Zentrale BTZ und das Team „Erlebnis Bremerhaven“ die Ländermeile, um tüchtig Werbung zu machen. Für das maritime Flair, das Touristen und auch potenzielle Touristen von Bremen und Bremerhaven erwarten, sorgen in Mainz die Aktiven der Dreimastbark „Alexander von Humboldt II“ von der Deutschen Stiftung Sail Training (DSST) aus Bremerhaven.

Wieder auf der Ländermeile dabei ist das „Theater 62“ – natürlich mit dem Stück „Die Bremer Stadtmusikanten“. Abends spielen die „Bremer Rockmusikanten“ Rock-Hits der vergangenen drei Jahrzehnte: Bremen, wie es singt und lacht – in Mainz.

Bürgermeister Carsten Sieling hat zur Einheits-Feier allerlei Termine in Mainz.

Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) hat bei den Einheitsfeierlichkeiten ein gut gefülltes Programm. Er besucht am Dienstag den ökumenischen Gottesdienst im Hohen Dom zu Mainz (10 Uhr) sowie den Festakt (12 Uhr) mit anschließendem Empfang des Bundespräsidenten (14 Uhr) in der Rheingoldhalle. Hier wird der Bremer Regierungschef auch mit der Bürgerdelegation aus Bremen zusammentreffen.

Die besteht in diesem Jahr aus zehn Jugendlichen. Das Gastgeberland Rheinland-Pfalz hatte sich Delegationen junger Menschen gewünscht, die sich „aktiv für die Demokratie und das Gemeinwesen einsetzen“, wie es hieß. „Das Rathaus hat daraufhin Jugendliche eingeladen, die in den Jugendbeiräten aktiv sind sowie in den Bereichen der Jugend- und Kinderförderung. Vier kommen aus Bremerhaven, sechs sind aus Bremen“, so der Sprecher.

Nachmittags will Sieling dann auch noch das „Bremen-Zelt“ auf der Ländermeile am Rheinufer besuchen. Bürgerschaftspräsident Christian Weber wird ebenfalls in Mainz erwartet. Schon am Montag nimmt die Bevollmächtigte Bremens beim Bund, Staatsrätin Ulrike Hiller, für das Land Bremen an einer Diskussionsrunde mit Jugendlichen im Zelt des Bundesrats teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Sitzkissen und Sternenhimmel in der Bremer Liebfrauenkirche

Sitzkissen und Sternenhimmel in der Bremer Liebfrauenkirche

Schnee bringt in Bremen Flugbetrieb durcheinander

Schnee bringt in Bremen Flugbetrieb durcheinander

Umschlag in den Bremischen Häfen auf Vorjahresniveau

Umschlag in den Bremischen Häfen auf Vorjahresniveau

Verdächtiges Paket in Bremen entdeckt - Entwarnung nach Großeinsatz

Verdächtiges Paket in Bremen entdeckt - Entwarnung nach Großeinsatz

Kommentare