Halle komplett zerstört

Sporthalle in Bremerhaven in Flammen

+
Zahlreiche Feuerwehrkräfte rückten an, um gegen die Flammen vorzugehen

Bremerhaven-Wulsdorf - Ein Großfeuer hat am Dienstag die Feuerwehr in Bremerhaven in Atem gehalten. Ersten Angaben zufolge war aus bislang ungeklärter Ursache ein Umspanntrafo in Brand geraten und die Flammen griffen auf eine angrenzende Schulturnhalle über. Das Feuer weitete sich sehr schnell aus - eine riesige Rauchsäule war kilometerweit sichtbar.

Das Dach des Gebäudes der Fichteschule in Wulsdorf habe in Flammen gestanden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Es sei niemand in Gefahr, ein Mensch sei jedoch in medizinischer Behandlung.

Zahlreiche Wehrleute rückten an, um gegen die Flammen vorzugehen. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Es gelang der Feuerwehr, ein Übergreifen der Flammen auf das Schulgebäude und weitere Gebäude in der engen Straße zu verhindern; die Halle wurde jedoch komplett zerstört und auch am oberen Bereich der Schule entstanden durch die Hitze kleinere Schäden. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Aufgrund der Schulferien sollen sich keine Personen in dem Gebäude aufgehalten haben. Neben der Berufsfeuerwehr waren auch zwei freiwillige Feuerwehren im Einsatz. Hinweise zur Brandursache und zur Schadenshöhe lagen bislang nicht vor.

Sporthalle in Bremerhaven brennt

Die Straßen rund um die Fichteschule sind gesperrt. Radio Bremen berichtet, dass zwischenzeitig die Gefahr bestand, dass eine Hallenwand einstürzen könnte. Laut Informationen des Rundfunksenders soll das Feuer von einer brennenden Dachpappe ausgegangen sein, es gebe Hinweise auf Brandstiftung. Bis zu 100 Haushalte haben bis 18 Uhr keinen Strom.

jom/dpa

Mehr zum Thema:

Steinmeiers Antrittsbesuch in München - Bilder

Steinmeiers Antrittsbesuch in München - Bilder

USA bauen Raketenabwehr in Südkorea auf

USA bauen Raketenabwehr in Südkorea auf

R´n´B-Ikonen "En Vogue" begeistern im Schlachthof

R´n´B-Ikonen "En Vogue" begeistern im Schlachthof

22-Jähriger wird tot aus Hunte geborgen  

22-Jähriger wird tot aus Hunte geborgen  

Meistgelesene Artikel

„Drivo“: Ein smarter Beifahrer

„Drivo“: Ein smarter Beifahrer

Kleines Teil, große Wirkung

Kleines Teil, große Wirkung

Stück für Stück zurück

Stück für Stück zurück

Reiter-Unfall: Brücke mutwillig beschädigt

Reiter-Unfall: Brücke mutwillig beschädigt

Kommentare