Von Thomas Kuzaj

Sponsoren, Spiel und Spenden

Bremen - · Bremensien: Sich auf spielerische Weise dem Bürgerpark zu nähern, das ist das Ziel der Bremer Illustratorin und Grafik-Designerin Isa Fischer und ihrer Kollegin Miriam Wurster. Sie haben ein künstlerisches Memory-Spiel gestaltet – mit Bürgerpark-Motiven, versteht sich.

32 gemalte und gezeichnete Kartenpaare zeigen Brücken und Gebäude, Bewohner und Besucher des Parks. Um 1 000 Exemplare des Spiels bei Ravensburger drucken lassen zu können, braucht Initiatorin Fischer 290 Bremer oder Bremer Unternehmen, die sich mit jeweils 50 Euro an der Finanzierung beteiligen. 134 hat sie schon, es fehlen ihr also noch 156 Sponsoren.

Die Geldgeber werden auf der Internetseite „http://www.duplio.de/buergerpark“ als Förderer genannt und erscheinen auch im Begleitheft des Spiels. Dort steht auch ein Grußwort des Bürgerpark-Direktors Werner Damke. „Ich finde es sehr schön, dass der Bürgerpark dem Menschen auf diese spielerische Art nähergebracht wird“, erklärte er bereits. Von jedem verkauften Spiel soll der Park sechs Euro als Spende bekommen, hieß es.

· Engagement: Das Huchtinger „Zuhause für Kinder“ eröffnet am Montag, 19. April, einen „Mobilen Anziehungspunkt“ – ein Kooperationsprojekt mit dem Verein für Innere Mission und dem SV Werder Bremen. „Ab sofort halten wir modische Kleidung für Menschen bereit, die sich neue Garderobe nicht leisten können. Eine Besonderheit ist die Sportkleidung, die in starkem Maße von Werder Bremen kommt“, sagte Lothar Bublitz. Am Eröffnungstag kommt Werder-Profi Clemens Fritz zu einer Autogrammstunde (17 Uhr).

WWW.

duplio.de/buergerpark

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Spuck- und Beißattacken: Familienstreit in Bremen eskaliert

Spuck- und Beißattacken: Familienstreit in Bremen eskaliert

Spuck- und Beißattacken: Familienstreit in Bremen eskaliert
„Aktionsplan“ soll den Bremer Hauptbahnhof sicherer machen

„Aktionsplan“ soll den Bremer Hauptbahnhof sicherer machen

„Aktionsplan“ soll den Bremer Hauptbahnhof sicherer machen
Coronavirus: Wie PCR-Tests im Medizinischen Labor in Bremen ausgewertet werden

Coronavirus: Wie PCR-Tests im Medizinischen Labor in Bremen ausgewertet werden

Coronavirus: Wie PCR-Tests im Medizinischen Labor in Bremen ausgewertet werden
Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten

Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten

Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten

Kommentare