Mit Messer bedroht

Spielothek in Bremen-Blumenthal überfallen

Bremen - Vier maskierte Räuber haben in der Nacht zum Mittwoch eine Spielothek in Bremen-Blumenthal überfallen. Die Männer bedrohten eine 48 Jahre alte Mitarbeiterin und erbeuteten Bargeld.

Wie die Polizei mitteilt, betrat das Quartett gegen 00.50 Uhr die Spielhalle in der Mühlenstraße. Während zwei Männer die 48-Jährige in Schach hielten und sie mit einem Messer bedrohten, öffneten die anderen beiden die Kasse und entwendeten Bargeld. Die Räuber flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Kapitän-Dallmann-Straße. Sie waren dunkel gekleidet und werden als etwa 25 Jahre alt beschrieben. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421/362-3888 entgegen.

Rubriklistenbild: © imago/Agentur 54 Grad

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro

Gildefest: Party im Zelt mit Mickie Krause

Gildefest: Party im Zelt mit Mickie Krause

3. Mofarennen des Racing-Teams Jeddingen

3. Mofarennen des Racing-Teams Jeddingen

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht Vergewaltiger mit Phantombild

Polizei sucht Vergewaltiger mit Phantombild

Asyl-Skandal: FDP und Grüne drohen mit Untersuchungsausschuss

Asyl-Skandal: FDP und Grüne drohen mit Untersuchungsausschuss

Brand in Uphusen: Polizei geht von technischem Defekt aus

Brand in Uphusen: Polizei geht von technischem Defekt aus

Harms-Gebäude: Der Abriss beginnt

Harms-Gebäude: Der Abriss beginnt

Kommentare