Zeuge greift ein

Spielcasino-Angestellte niedergeschlagen - Täter flüchtet

Bremen - Weil ein 40 Jahre alter Mann ein Spielcasino an der Westerstraße in Bremen-Neustadt bei Ladenschluss nicht verlassen wollte, schlug er die Angestellte nieder.

Ein 65 Jahre alter Zeuge konnte durch beherztes Eingreifen verhindern, dass der Täter auf die am Boden liegende Frau eintrat. Das teilt die Polizei mit. Der Täter flüchtete daraufhin. Die 60-jährige Angestellte erlitt Hämatome, die in einer Klinik behandelt wurden. 

Der Täter soll zwischen 30 und 40 Jahre alt sein und 1,60 bis 1,70 Meter groß sein. Er wird mit einem dunklen Teint und dunklen Haaren beschrieben.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos
Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte
Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Kommentare