Spaziergänger findet Handgranate in Bremer Fleet

Bremen - Ein Spaziergänger hat in Bremen eine scharfe Handgranate aus einem Fleet gefischt. Er habe den gefährliche Fund am Donnerstag zunächst für Spielzeug gehalten, teilte die Polizei am Freitag mit.

Nachdem der 23-Jährige die Brisanz des Objekts erkannte, habe er sofort die Polizei gerufen. Ein Sprengmeister habe die vermutlich aus dem ehemaligen Jugoslawien stammende Granate entschärft. dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

Meistgelesene Artikel

Corona-Krise in Bremen: Das Rot-Kreuz-Krankenhaus wird umgekrempelt

Corona-Krise in Bremen: Das Rot-Kreuz-Krankenhaus wird umgekrempelt

Appell des Klinik-Personals: Bleibt zu Hause!

Appell des Klinik-Personals: Bleibt zu Hause!

Zeitspiele über der Gartenhecke

Zeitspiele über der Gartenhecke

„Bartolomeo“ ist beim Bruder im All

„Bartolomeo“ ist beim Bruder im All

Kommentare