Zeugen gesucht

„Sonst steche ich dich ab“: Jugendliche überfallen Spielothek in Bremen

Der Arm eines Polizisten samt Bremer Schlüssel.
+
Die Polizei Bremen ist auf der Suche nach den zwei Räubern, die in Bremen eine Spielothek überfallen haben sollen. (Symbolbild)

Zwei jugendliche Täter haben in der Nacht zu Dienstag eine Spielothek in Bremen überfallen und Bargeld erbeutet. Die Polizei bittet um Hinweise.

Bremen – Zwei unbekannte Täter im jugendlichen Alter haben in der Nacht zu Dienstag, 16. November 2021, in Bremen-Burglesum an der Bremerhavener Heerstraße eine Spielothek überfallen haben. Wie die Polizei berichtet, soll sich die Tat gegen 00:55 Uhr am Dienestagmorgen ereignet haben.

Stadt in Deutschland:Bremen
Fläche:318,21 Quadratkilometer
Einwohner:566.573 (Stand: 31. Dezember 2020(
Vowahl:0421
Regierungschef:Andreas Bovenschulte

Der 54-jährige Mitarbeiter der Spielothek hatte gerade die Tür abgeschlossen und wollte Feierabend machen, als er von hinten angesprochen wurde, berichtet die Polizei. Mit den Worten „Dreh dich nicht um, sonst steche ich dich ab“ wurde er zurück in das Etablissement gedrängt.

Jugendliche überfallen Spielothek in Bremen: Räuber schlagen Mitarbeiter und erbeuten Bargeld

Dabei sei der Mann auch von den Tätern geschlagen worden. Die beiden Räuber erbeuteten Bargeld und flüchteten anschließend auf der Bremerhavener Heerstraße in nördlicher Richtung. Über die Höhe der Beute machte die Polizei keine Angaben.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Sie sollen etwa 18 Jahre alt und mit 160 cm auffallend klein gewesen sein. Sie waren dunkel gekleidet und komplett vermummt.

Die Polizei fragt, wer hat in der Bremerhavener Heerstraße oder der näheren Umgebung Beobachtungen gemacht, wer hat etwas gesehen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Bremen und Niedersachsen: Im Psychiatrischen Behandlungszentrum Bremen-Nord hat es am Montagmorgen in einem Patientenzimmer gebrannt. Alle Bewohner und Mitarbeiter blieben unverletzt. Ein Autofahrer ist in Bremen mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Die Feuerwehr musste den Mann aus seinem Fahrzeug befreien. Weil er während der Autofahrt in einen Sekundenschlaf gefallen ist, hat ein Autofahrer einen schweren Unfall bei Jork* verursacht. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Ab heute: Bremen verschärft Corona-Regeln

Ab heute: Bremen verschärft Corona-Regeln

Ab heute: Bremen verschärft Corona-Regeln
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz
Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben

Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben

Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben
Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Kommentare