Spitzenradsport und Mega-Party

Sixdays Bremen: Alle Informationen auf einem Blick

+
Vom 11. bis 16. Januar geht es im 166-Meter-Oval wieder rund.

Bremen - Wenn sich die ÖVB-Arena in Bremen in ein Tollhaus verwandelt, kann das nur eins bedeuten: SIXDAYS in Bremen. Genauer gesagt, heißt das sechs Tage Spannung mit Spitzenradsport, Show und Party – und circa 60.000 Besuchern.

Wenn am Donnerstag, den 11. Januar, in der ÖVB-Arena der Startschuss zum 54. Bremer Sechstagerennen fällt, geht es wieder rund - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Während sich die Spitzensportler im 166,6 m langen Lattenoval spannende Duelle bei Höchstgeschwindigkeiten liefern, sorgen Live-Acts und DJs abseits der Rennstrecke für die richtige Partystimmung. Auch Partykönig Mickie Krause ist selbstverständlich wieder mit von der Partie und wird Freitag und Samstag mit dem Bremer Publikum feiern.

Die diesjährigen SIXDAYS BREMEN stehen ganz im Zeichen der Raumfahrt, da am gleichen Tag auch das Raumfahrtjahr Bremen „Sternstunden 2018“ beginnt. Von daher kommt es bei der Eröffnungszeremonie neben sphärischer Musik und Bildern aus dem Weltall auch zu einem schwebenden Astronauten, der die Startschusspistole in die Halle tragen wird.

Nur logisch, dass dann auch der Schuss von einem richtigen Raumfahrer vorgenommen wird. Kein geringerer als Thomas Reiter ist die Ehre zuteil geworden, die 24 Rennradsportler auf den Weg zu schicken. An Reiters Seite steht mit Dr. Fritz Merkle ein Vorstand des Raumfahrtkonzerns OHB SE.

Tickets/Preise

Die Kartenpreise für den Eintritt bei den SIXDAYS BREMEN variieren an den jeweiligen Tagen.

Einzelticket: An jedem der sechs Tage können Einzeltickets gekauft werden. Donnerstag (11.1.) und Dienstag (16.1.) sind mit 16,80 Euro die günstigsten Tage. Freitag (12.1.) und Samstag (13.1.) kostet der Eintritt 25,80 Euro und am Sonntag (14.1.) 19,80 Euro. Am Montag (15.1.) beträgt der Preis 29,80 Euro. Beim Kidsday am Samstag zwischen 11.45 und 16 Uhr ist der Eintritt frei. Mit der ABOCARD Mediengruppe Kreiszeitung bekommt man bei der Ticketbestellung bei nordwest-ticket.de gute Angebote.

Firmenticket: Die Firmentickets sind je nach Größe der Gruppen mit unterschiedlichen Preisen versehen. Die Gruppengröße wurde hierbei in Firmengruppen ab elf Personen, ab 26 Personen, ab 51 Personen, ab 76 Personen und ab 101 Personen unterteilt. Die Kosten liegen zwischen 8 und 25 Euro pro Person.

Gruppenticket: Gruppen bis 30 Personen bekommen Tickets ab zehn Euro pro Einzelticket. Am Montag kostet der Eintritt 23 Euro. Gruppen ab 31 Personen zahlen an den günstigsten Tagen lediglich acht Euro. Das teuerste Ticket kostet dann am Montag 20 Euro. Das 4-Freunde-Ticket bekommt ihr am Sonntag für 29,80 Euro. An anderen Tagen steht dieses Ticket nicht zur Verfügung. Eine komplette Übersicht findet ihr hier.

VIP-Ticket: VIP-Tickets sind die perfekte Gelegenheit, um sich mit Sponsoren, Geschäftspartnern oder Freunden zu treffen. Die Tickets sind unterteilt für die exklusive Premium-Loge, den VIP-Bereich mit Loge sowie die Wandelkarten.

Bremer Grünkohl-Land: Das beliebte Bremer Grünkohl-Land öffnet auch 2018 seine Tore. Einlass ist von Donnerstag bis Montag (außer Sonntag) jeweils um 18.30 Uhr. Die Kosten für ein Ticket belaufen sich auf 25 Euro am Donnerstag, 49,90 Euro am Freitag, 39,90 Euro am Samstag und 59,90 Euro am Montag.

Anfahrt

Mit dem Auto ist man, von den Autobahnen A1, A27 und A28 kommend, innerhalb von knapp zehn Minuten an der ÖVB-Arena. Einen Parkplatz bietet das Messeparkhaus.

Wer mit dem Zug anreist, kann ganz einfach den Hinterausgang des Hauptbahnhofes benutzen und steht eigentlich schon direkt vor den heiligen Hallen der SIXDAYS.

Verständlicherweise kommen Fans und Zuschauer der SIXDAYS auch aus so großer Entfernung, dass sie mit dem Flugzeug nach Bremen reisen. Vom Flughafen bringt einen die Straßenbahn 6 bis zur Station Blumenthalstraße. Wer nicht auf die Bahn warten will, schnappt sich ein Taxi und ist circa 15 Minuten später auf dem Messegelände.

Weitere Bahnverbindungen wären aus Schwachhausen kommend mit der Linie 6 und 8 ebenfalls bis zur Blumenthalstraße. Aus Walle und Findorff bringt einen die Buslinie 26 und 27 bis zur Station Bürgerpark oder Messe-Zentrum. Anwohner aus Gröpelingen und Sebaldsbrück fahren mit der Linie 10 bis zum Hauptbahnhof.

Wer einige Tage länger in Bremen verbringen möchte, aber noch keinen Schlafplatz gefunden hat, fragt bei einem der zahlreichen Bremer Hotels nach oder guckt unter bremen-tourismus.de

Hallenplan

Wer zum ersten Mal bei den SIXDAYS ist, und sich in den Hallen 2, 3 und 4 sowie der ÖVB-Arena noch nicht auskennt, der wirft einen Blick auf den Hallenplan.

Verpflegung

Was hat eigentlich mehr Tradition in Bremen – SIXDAYS oder Grünkohl? Die Antwort ist wohl kaum herauszufinden. Von daher passt es ja, dass zwischen dem 11. und 16. Januar beides aufeinandertrifft. Um sich für die Auftritte der Fahrradhelden zu stärken, befindet sich in Halle 4.1 das Grünkohlland. Die Öffnungszeiten sind von Donnerstag bis Samstag sowie am Montag von 18.30 bis 20.30 Uhr. Der Ticketpreis liegt zwischen 25 und 59,90 Euro.

Als Alternative zu Grünkohl, Kassler, Pinkel und Co. bieten sich Schnitzel mit Jägersauce. Zu den Getränken zählen neben Bier und Schnäpsen natürlich auch alkoholfreie Getränke und Kaffee. Wer keine Lust auf Grünkohl hat, der findet in Halle 2 weitere kulinarische Köstlichkeiten wie Currywurst und Bratwurst, Schnitzel, Spanferkel, Baguette sowie Flammkuchen. Aber auch Fischliebhaber, wie es die Norddeutschen nun mal sind, kommen bei Seelachs, Backfisch und Hering auf ihre Kosten. 

Sportprogramm

Während die Zuschauer von den Rängen gespannt auf das Geschehen blicken, geben die Sportler alles, um nach Siegen und neuen Bahnrekorden zu jagen. Zu den sportlichen Höhepunkten der Männer zählen:

  • Die große Jagd (Madison)
  • Die kleine Jagd
  • 500 m Zeitfahren
  • das allseits beliebte Derny-Rennen
  • sowie die Mannschaftsausscheidung

Die Sprinter freuen sich zudem auf die Kategorien:

  • Sprint
  • Teamsprint
  • Keirin
  • Rundenrekordfahren (166-Meter-Zeitfahren)

Bei den Frauen stehen folgende Wettbewerbe an:

  • Die große Jagd (Madison)
  • Scratch
  • Punktefahren
  • und das Ausscheidungsfahren

Der Nachwuchs misst sich im U19- sowie im U23-Cup.

Das Ziel der Teilnehmer ist es natürlich ganz oben auf dem Treppchen zu stehen.

Ihr kennt euch nicht mit jedem Wettbewerb aus und Wörter wie Madison oder Keirin sind für euch böhmische Dörfer? Dann findet ihr hier weitere Informationen.

Zeitplan

Oft bis spät in die Nacht geht es auf dem Oval in der ÖVB-Arena rund. Einen genauen Zeitplan der Sportveranstaltungen findet ihr auf der Internetseite der SIXDAYS.

Als besonderes Schmankerl findet auch in diesem Jahr wieder das Jedermann-Rennen statt. Das heißt, wer kein Radsportprofi ist, kann einem großen Publikum beweisen, was in ihm steckt. Qualifikationsturniere hierfür haben bereits im August in Hamburg und im November auf der Radrennbahn Büttgen stattgefunden. Die letzten Teilnehmer für die Halbfinals sowie das Finale werden am Freitag, 12. Januar, gesucht. Anmeldedaten finden Interessierte unter www.rennies-sport-reisen.de.

Showprogramm

Party

Wer SIXDAYS hört, weiß sofort, dass neben großartigen sportlichen Leistungen natürlich auch viel gefeiert wird. Und die Veranstalter haben sich bei ihrem Line-Up wahrlich nicht lumpen lassen.  Genau dieser Mix aus Sport schauen, gutem Essen und einer langen Partynacht macht die SIXDAYS aus.

Neben DJ Toddy sorgen auch die Wandervögel tagtäglich für grandiose Stimmung. Zudem dürften auch die Auftritte von Schauspieler und Sänger Oli P, United Four und Lorenz Büffel den Hallenboden zum Glühen bringen. Absoluter Höhepunkt ist und bleibt aber natürlich der Auftritt von Mickie Krause. Gleich zweimal haben seine Fans die Möglichkeit, sich ihm und seiner Musik komplett hinzugeben. Krause tritt am Freitag in der ÖVB-Arena und am Samstag in Halle 4 auf.

Mickie Krause darf bei den SIXDAYS selbstverständlich nicht fehlen und tritt gleich an zwei Tagen auf.

Wer eher auf einem Dancefloor als zu Mickie Krauses Partymusik abtanzen will, dem sein Halle 3 ans Herz gelegt. Hier heißt es Deka-Dance meets SIXDAYS Bremen. Die komplette Halle bekommt ein ganz besonderes Club Design. Wer die Partyreihe bereits kennt, weiß, auf was er sich einlässt, aber auch Neulinge werden gerne gesehen.

Tag der Schulen

Bereits im vergangenen Jahr konnten rund 1.000 Schüler aus Bremen und dem Umland am Montagvormittag Luft bei den SIXDAYS schnuppern. Beim U23-Cup bekamen sie die volle Dröhnung mit lauter Musik, Rennaction und den gutgelaunten Kommentatoren mit. Aber auch der Lernfaktor sollte nicht zu kurz kommen. Von daher gab es eine Talkrunde mit Topfavorit und Radprofi Leif Lampater und Thomas Wolter von Werder Bremen. Da die Aktion sehr guten Anklang gefunden hat, soll sie auch dieses Jahr im Rahmen der SIXDAYS erneut stattfinden.

KIDSDAY

Der KIDSDAY findet am Samstag zwischen 11.45 und 16 Uhr statt. Hier wurde mal ein tolles Mitmach-Programm für die ganze Familie auf die Beine gestellt. Zudem werden auch viele Sportwettbewerbe auf der Radrennbahn angeboten. Highlights für die Kinder sind natürlich die Youtube-Stars und Influencer. Folgende haben sich für den KIDSDAY bereits angemeldet:

Selbstverständlich darf auch SIXDAYS-Maskottchen Speedy nicht fehlen.

Weitere Informationen zu den SIXDAYS BREMEN findet ihr auch auf Facebook und Instagram.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Apple iPhone XS und iPhone XS Max im Test

Apple iPhone XS und iPhone XS Max im Test

Meistgelesene Artikel

„Ein Inferno“: Feuerwehr bilanziert Lürssen-Großbrand

„Ein Inferno“: Feuerwehr bilanziert Lürssen-Großbrand

Bremer findet drei Goldbarren und geht zum Fundbüro

Bremer findet drei Goldbarren und geht zum Fundbüro

Nachlöscharbeiten in der Lürssen-Werft laufen - Brandwache geplant

Nachlöscharbeiten in der Lürssen-Werft laufen - Brandwache geplant

Nach Raub im Getränkemarkt: Polizei fahndet nach drei Männern und einer Frau

Nach Raub im Getränkemarkt: Polizei fahndet nach drei Männern und einer Frau

Kommentare