Sieben Verletzte bei Brand in Bremerhaven

Bremerhaven (dpa/lni) - Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Bremerhaven sind sieben Menschen verletzt worden. Sie erlitten leichte Rauchvergiftungen und kamen in eine Klinik, wie die Feuerwehr mitteilte.

Der Brand brach am Freitagabend in einem Technikraum des achtgeschossigen Gebäudes aus. Die Rettungskräfte brachten Dutzende Bewohner in Sicherheit. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Da das Haus ohne Strom war, verbrachten viele Bewohner die Nacht bei Freunden oder Bekannten. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Meistgelesene Artikel

Überfall in der Vahr: Polizei sucht Räuber mit Kinesiotape im Gesicht

Überfall in der Vahr: Polizei sucht Räuber mit Kinesiotape im Gesicht

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Fünfjähriger Junge ertrinkt in Bremer Freibad 

Fünfjähriger Junge ertrinkt in Bremer Freibad 

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Kommentare