Polizei sucht Zeugin 

16-Jähriger belästigt Frau im Zug

Bremen/Achim - Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt wegen sexueller Belästigung gegen einen 16 Jahre alten Bremer.

Der Jugendliche wird verdächtigt, am Freitagabend im Regionalexpress von Bremen Richtung Hannover - Abfahrt 20.17 Uhr - eine 18-Jährige sexuell belästigt zu haben. Die junge Frau stieg in Achim aus. Die Tat ereignete sich auf der oberen Ebene des vierten Waggons.

Die 18-Jährige erstattete Strafanzeige beim Polizeikommissariat Achim. Aufgrund der Täterbeschreibung und Videoaufnahmen aus dem Bremer Hauptbahnhof konnten Bundespolizisten den 16-jährigen Verdächtigen identifizieren, aber bisher fehlen weitere Zeugenhinweise.

Eine unbekannte Frau ist im Zug auf die Belästigung aufmerksam geworden. Sie sprach die 18-Jährige an und soll auch Fotos aufgenommen haben. Die Zeugin wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Bremen unter Telefon 0421/16 29 95 zu melden. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Freimarkt-Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Freimarkt-Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Bremer Arzt entfernt Niere statt Milz

Bremer Arzt entfernt Niere statt Milz

982. Bremer Freimarkt startet mit 327 Schaustellern

982. Bremer Freimarkt startet mit 327 Schaustellern

Kommentare