Instagram-Favoriten: Das sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten weltweit

+
Welche Sehenswürdigkeiten weltweit glänzen bei Instagram? Eine aktuelle Erhebung zeigt, welche Attraktionen im Foto-Netzwerk dominieren.

Eine aktuelle Studie zeigt, welche Sehenswürdigkeiten Instagram-Nutzer weltweit am häufigsten fotografieren. Daraus ergibt sich ein Ranking der beliebtesten Attraktionen auf der Plattform. Wer hat die Nase vorn? Hier finden Sie die Resultate.

Instagram: Was ist Top, was ist Flop?

Viele Instagram-Nutzer posten Bilder und Videos von Ihren Erlebnissen – und ermöglichen Ihnen, sich davon inspirieren zu lassen. So profitieren Sie, wenn Sie sich für Reisen interessieren. Über die Hashtag-Suche finden Sie schnell alle hochgeladenen Bilder zu einer bestimmten Stadt, Region oder einer Touristenattraktion. Je öfter die besuchten Urlaubsziele- und Attraktionen getaggt wurden, desto häufiger haben Reisende sie fotografiert. Das zeigt, welche Sehenswürdigkeiten weltweit am beliebtesten bei der Instagram-Community sind.

Sehenswürdigkeiten weltweit: Diese Attraktionen sind Instagram-Stars

Im weltweiten Ranking landet das Disneyland im US-Bundesstaat Kalifornien ganz klar auf Platz eins: Die Instagram-Nutzer versehen die Attraktion mit rund 14.600.000 Tags. Märchenschloss, Mickey Mouse und Co. bieten einfach immer spektakuläre Motive für Urlaubserinnerungen. Der berühmteste Turm der Welt – der Pariser Eiffelturm – holt sich mit 7.253.000 Hashtags die Silbermedaille.

Auf den Rängen drei und vier finden Sie mit Walt Disney World und South Beach  zwei Top-Attraktionen in Florida. Mit der Berliner Mauer liegt die erste Attraktion in Deutschland auf Platz fünf im weltweiten Ranking. Die Überreste der historischen Mauer gehören mit knapp 4.600.000 Tags zu den populärsten Fotomotiven der Instagram-Nutzer.

Der Las Vegas Strip in der Glücksspielmetropole im US-Bundesstat Nevada liegt auf Rang sechs der Sehenswürdigkeiten weltweit auf Instagram. Dahinter folgen der Big Ben in London, der Times Square in New York und der Notre Dame in Paris. Das Münchner Oktoberfest landet als zweite deutsche Attraktion auf Platz zehn im Ranking. Dass Bier und Brezen die Menschen weltweit begeistern, zeigt sich auch auf Instagram.

Das sind Deutschlands populärste Touristenattraktionen

Sie fragen sich, welche Attraktionen in Deutschland das Instagram-Ranking anführen? Hinter dem Spitzenreiter Berliner Mauer hält das Oktoberfest die Vize-Position. Platz drei belegt mit 557.000 Tags der Nürburgring, auf dem Motorsportveranstaltungen und Events wie etwa Musikfestivals stattfinden.

Dahinter folgt der Berliner Fernsehturm mit rund 308.000 Hashtags. Berlin platziert sich damit als einzige Stadt mit zwei Attraktionen in den Top 10 der deutschen Instagram-Favoriten. Der Europa-Park in Rust liegt mit 276.000 Tags auf Rang fünf in der Auflistung.

Platz sechs führt der Kölner Dom an. Knapp dahinter landet die Speicherstadt in Hamburg auf Rang sieben. Die letzten Plätze belegen die Schlossanlage Sanssoucci in Potsdam sowie die Frauenkirche in Dresden. Das größte Fußballstadion Deutschlands – der Signal Iduna Park – komplettiert die Top 10. In dem Stadion, in das mehr als 81.000 Menschen passen, trägt Bundesligist Borussia Dortmund seine Heimspiele aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Heftige Massenschlägerei auf der Diskomeile: 19-Jähriger verletzt

Heftige Massenschlägerei auf der Diskomeile: 19-Jähriger verletzt

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

„Erschreckend“: Etwa jeder zweite Autofahrer mit Handy am Ohr erwischt 

„Erschreckend“: Etwa jeder zweite Autofahrer mit Handy am Ohr erwischt 

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.