Nach Unfall: 28-Jähriger in Lebensgefahr

Bremen -  Bei einem Unfall auf der Stader Landstraße in Lesum ist am Sonntagmorgen ein 28 Jahre alter Beifahrer schwer verletzt worden. Der 21 Jahre alte Fahrer des Wagens war gegen einen Baum gefahren.

Wie die Polizei mitteilt, sei der Wagen des 21-Jährigen gegen vier Uhr morgens bei schlechten Witterungsverhältnissen von der Fahrbahn auf eine Grünfläche abgekommen. Als der 21-Jährige versuchte, das Auto zurück auf die Fahrbahn zu bringen, brach das Heck aus und das Auto prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.

Der 28-Jährige wurde im Auto eingeklemmt und mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann schwebt derzeit noch in Lebensgefahr. Der 21-Jährige wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt, die Beamten ordneten aber eine Blutentnahme an, nachdem sie Alkoholgeruch feststellten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So können Sie das Licht am Fahrrad verbessern

So können Sie das Licht am Fahrrad verbessern

Nächste Ehrung: Nowitzki erhält Lebenswerk-Laureus

Nächste Ehrung: Nowitzki erhält Lebenswerk-Laureus

„Suche schon mal 'ne Bahnverbindung nach Sandhausen“: Netzreaktionen zu #RBLSVW

„Suche schon mal 'ne Bahnverbindung nach Sandhausen“: Netzreaktionen zu #RBLSVW

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Meistgelesene Artikel

In Bremen entsteht viertes Hospiz - Bauantrag bereits gestellt

In Bremen entsteht viertes Hospiz - Bauantrag bereits gestellt

Klimaforscher warnt vor Hysterie und kritisiert „Fridays for Future“-Bewegung

Klimaforscher warnt vor Hysterie und kritisiert „Fridays for Future“-Bewegung

Schaffermahlzeit: Küchenchef kocht sonst in Brinkum

Schaffermahlzeit: Küchenchef kocht sonst in Brinkum

Brände im Bremer Steintorviertel - rechtspolitischer Hintergrund möglich

Brände im Bremer Steintorviertel - rechtspolitischer Hintergrund möglich

Kommentare