Sprinter kollidiert mit Betonwand

Nach Unfall: 45-Jähriger in Lebensgefahr

Bremen - In der Nacht zu Sonntag kam es auf dem Autobahnzubringer Überseestadt zu einem schweren Autounfall: Ein 45-Jähriger erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Der Mann war mit zwei Mitfahrern auf dem Zubringer unterwegs und wollte auf die A27 in Richtung Cuxhaven fahren. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über seinen Sprinter und krachte gegen eine Betonwand. Der Wagen überschlug sich und blieb quer auf der Gegenfahrbahn stehen. Die beiden 30 und 39 Jahre alten Mitfahrer konnten durch Ersthelfer aus dem Sprinter befreit werden. Der 45-jährige Mann war eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr befreit. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Der 30-Jährige wurde bei dem Unfall leicht und der 39-Jährige schwer verletzt.

Die Polizei geht von überhöhter Geschwindigkeit in der Kurve aus. Die Anschlussstelle Überseestadt war bis 3 Uhr gesperrt, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Vereiste Gleise, verspätete Bahnen in Bremen

Vereiste Gleise, verspätete Bahnen in Bremen

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Kommentare