Tilgung dauert 750 Jahre

Schuldenuhr Bremens läuft rückwärts: Pro-Kopf-Schulden liegen noch bei 32.000 Euro 

Bremen – Die Schuldenuhr in der Sandstraße im hochverschuldeten Bremen läuft jetzt rückwärts – mit 91 Cent pro Sekunde. Das teilte am Dienstag der Bund der Steuerzahler Bremen/Niedersachsen mit.

Seit ihrer Inbetriebnahme am 11. Mai 2006 sei das noch nie der Fall gewesen, sagte Vorstand Carl Kau. Schuldenstand damals: 12,9 Milliarden Euro. Bremen plant, in diesem Jahr etwa 28,6 Millionen Euro zu tilgen. Der Gesamtschuldenstand liegt allerdings bei mehr als 21,6 Milliarden Euro. 

Rechnerisch hat jeder Bremer den Angaben zufolge knapp 32.000 Euro Schulden. Damit weist das kleinste aller 16 Bundesländer weiterhin den mit Abstand höchsten Pro-Kopf-Wert aus, sagte der Steuerzahlerbund. Bei dem Tempo der Tilgung, also 91 Cent pro Sekunde, werde es gut 750 Jahre dauern, bis Bremen seine Schulden abgebaut habe, sagte Kau. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Meistgelesene Artikel

Bombendrohung für das Bremer Rathaus: Polizei gibt Entwarnung

Bombendrohung für das Bremer Rathaus: Polizei gibt Entwarnung

Nach Leichenfund in Gröpelingen: Täter trennt Körperteile ab

Nach Leichenfund in Gröpelingen: Täter trennt Körperteile ab

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Bewaffneter Mann mit Clownsmaske überfällt Supermarkt

Bewaffneter Mann mit Clownsmaske überfällt Supermarkt

Kommentare