Schüsselbund entwendet

Schüler brechen in Findorffer Schule ein

Bremen - Fünf Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren sind am Sonntagabend in die Schule an der Gothaer Straße in Findorff eingebrochen.

„Das Quintett wurde gestellt und vorläufig festgenommen“, sagte ein Polizeisprecher. Einer der Tatverdächtigen gab den Einbruch zu. Gemeinsam hatten die Jugendlichen ein Schüsselbund aus einem Wirtschaftsraum der Schule entwendet. 

Unter den Tatverdächtigen befinden sich auch Schüler der betroffenen Schule. „Die Jugendlichen wurden nach Ende der polizeilichen Maßnahmen ihren Erziehungsberechtigten übergeben“, hieß es weiter. 

je

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Meistgelesene Artikel

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Lauter Knall: Sprengsatz beschädigt Reihenhäuser in Arsten

Lauter Knall: Sprengsatz beschädigt Reihenhäuser in Arsten

Lebensgefährlich verletzt: Schülerin in der Östlichen Vorstadt von Auto erfasst

Lebensgefährlich verletzt: Schülerin in der Östlichen Vorstadt von Auto erfasst

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Kommentare