Schüsselbund entwendet

Schüler brechen in Findorffer Schule ein

Bremen - Fünf Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren sind am Sonntagabend in die Schule an der Gothaer Straße in Findorff eingebrochen.

„Das Quintett wurde gestellt und vorläufig festgenommen“, sagte ein Polizeisprecher. Einer der Tatverdächtigen gab den Einbruch zu. Gemeinsam hatten die Jugendlichen ein Schüsselbund aus einem Wirtschaftsraum der Schule entwendet. 

Unter den Tatverdächtigen befinden sich auch Schüler der betroffenen Schule. „Die Jugendlichen wurden nach Ende der polizeilichen Maßnahmen ihren Erziehungsberechtigten übergeben“, hieß es weiter. 

je

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

„Ein Inferno“: Feuerwehr bilanziert Lürssen-Großbrand

„Ein Inferno“: Feuerwehr bilanziert Lürssen-Großbrand

Polizei Bremen sucht Sexualstraftäter

Polizei Bremen sucht Sexualstraftäter

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Borgward: „Rückkehr der Legende“ hängt am seidenen Faden

Borgward: „Rückkehr der Legende“ hängt am seidenen Faden

Kommentare