Schneller Fahndungserfolg nach Überfall auf Café-Bremen

Bremen / Walle - Zwei mit Messern bewaffnete Männer überfielen in den gestrigen Abendstunden ein Café in Walle. Sie flüchteten jedoch ohne Beute. Nach einer schnell eingeleiteten Fahndung wurde ein Täter festgenommen. Sein Komplize konnte wenig später ebenfalls ermittelt werden.

Um 18.40 Uhr betraten zwei maskierte Männer das Café in der Gutenbergstraße. Beide hielten ein Messer in der Hand. Ein 21 Jahre alter Kunde war gerade im Begriff das Geschäft zu verlassen, als er von einem der beiden Räuber festgehalten wurde. Der 21-Jährige rutschte daraufhin aus und fiel zu Boden. Während ein Täter ihn mit einem Messer in Schach hielt, ging sein Komplize zum Kassentresen und verlangte von der 54 Jahre alten Besitzerin die Herausgabe von Bargeld. Diese reagierte mit den Worten "Ihr kriegt hier kein Geld, haut ab!"

Die Räuber stießen daraufhin ein Kaugummiregal um und liefen aus dem Café. Die umgehend verständigte Polizei traf schnell ein. Die Einsatzkräfte notierten sich die Täterbeschreibungen und fahndeten mit mehreren Streifenwagen. Ein Team kontrollierte wenige Minuten später in der Osterlinger Straße einen 18 Jahre alten Mann, auf den eine der Beschreibungen exakt zutraf. Er wurde umgehend mit zur Wache genommen. Bei der anschließend durchgeführten Vernehmung gab der 18-Jährige den Überfall sofort zu. Als Grund nannte er hohe Schulden. Weitere Ermittlungsarbeit führte die Polizei zu seinem Komplizen. Spezialkräfte suchten am späten Abend die Wohnung seiner Eltern in Walle auf und fanden den ebenfalls 18 Jahre alten Mann in seinem Zimmer vor. Er wurde vorläufig festgenommen und verweigerte vorerst die Aussage. Beide Heranwachsende sind schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

Meistgelesene Artikel

Nach Brandanschlägen auf Bremer Polizeiwachen: Bekennerschreiben sind laut Ermittler echt

Nach Brandanschlägen auf Bremer Polizeiwachen: Bekennerschreiben sind laut Ermittler echt

Grenzen überwinden: Erbgut-„Schmuggel“ in der Pflanzenwelt

Grenzen überwinden: Erbgut-„Schmuggel“ in der Pflanzenwelt

Mann überfällt Spielothek in Bremen – und droht mit einem Kuhfuß

Mann überfällt Spielothek in Bremen – und droht mit einem Kuhfuß

Nach Werder-Spiel: Demo gegen die Polizei mit fliegenden Flaschen

Nach Werder-Spiel: Demo gegen die Polizei mit fliegenden Flaschen

Kommentare