Quartett verspricht prickelnden Jazzabend

Schlagzeuger an Bord

Schlagzeuger Uwe Tjaden jazzt heute auf dem Theaterschiff.
+
Schlagzeuger Uwe Tjaden jazzt heute auf dem Theaterschiff.

Bremen - Von Jörg Esser · An Bord: Das „Bob Hard Quartett“ rund um den Schlagzeuger Uwe Tjaden gastiert heute, am Montag, in der Reihe „Jazz on

Board“ auf dem Theaterschiff an der Tiefer. Zum Quartett zählen der Bremer Saxophonist und Gastgeber der Jazzsessions auf der schwankenden Bühne, Dirk Piezunka, sowie Bassist Jens Heisterhagen und Gitarrist Martin Flindt. Der Jazzabend beginnt heute um 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Uwe Tjaden, geboren 1964, sammelte in den späten 70er Jahren seine ersten musikalischen Live-Erfahrungen am Schlagzeug Wilhelmshavener Rockbands. Nach einem musikpädagogischen Examen an der Universität Oldenburg folgten Studienaufenthalte am Jazzdepartment der Arizona State University (USA) und am Konservatorium in Hilversum (Niederlande), sagt Theaterschiff-Sprecher Eggert Peters. Tjaden sammelte Workshop- und Unterrichtserfahrungen mit weltbekannten Musikern wie Randy Brecker, Slide Hampton, Adam Nussbaum und Victor Lewis. Derzeit arbeitet Tjaden als Dozent für Schlagzeug an der Musikschule Bremen.

Das Projekt „Bob Hard Quartett“ baut auf die langjährige Freundschaft der vier Musiker. Sie teilen eine starke Affinität zum Bebop und seinen stilistischen Weiterentwicklungen. „Das Wortspiel zum imaginären Namensgeber der Band lag somit nicht nur auf der Hand, sondern verspricht darüber hinaus einen groovig prickelnden Jazzabend“, sagt Peters.

· Im Vorstand: Die wissenschaftspolitische Sprecherin der Grünen, Silvia Schön, ist als Persönlichkeit des öffentlichen Lebens von der Bundesregierung für die Dauer von drei Jahren in das Kuratorium der Stiftung Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven berufen worden. Das AWI sei eine herausragende wissenschaftliche Institution für das Bundesland Bremen, für Deutschland und für die internationale Polar-, Meeres- und Klimaforschung, sagt Schön. Und weiter: „Ich freue mich über das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird.“

Das Kuratorium des AWI entspricht dem Vorstand eines Unternehmens. Es entscheidet über die allgemeinen und finanziellen Angelegenheiten der Stiftung. Es beschließt den Haushalt und die Arbeitsprogramme der Stiftung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Meistgelesene Artikel

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und wichtige Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und wichtige Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und wichtige Fakten
Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt

Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt

Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt
In Bremen gilt ab Freitag Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet

In Bremen gilt ab Freitag Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet

In Bremen gilt ab Freitag Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet
Bremer Freimarkt: Volles Haus

Bremer Freimarkt: Volles Haus

Bremer Freimarkt: Volles Haus

Kommentare