Vanessa Mai, Michael Holm, Bernhard Brink, Vicky Leandros und Michelle

Von „Mendocino“ bis zum „Regenbogen“ bei „Schlager trifft Theater“

+
Sind beim Schlagerabend am 22. Dezember in Bremen dabei: Michael Holm (v.l.), Bernhard Brink, Vicky Leandros, Michelle und Vanessa Mai.

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke. Anastacia mit den Bremer Philharmonikern 2015, Oleta Adams, die am 1. September mit eben diesem Orchester auftritt, „Super-tramp“-Sänger Roger Hodgson am 28. August – das sind nur einige musikalische Leckerbissen, für die der Bremer Veranstalter Jan Trautmann (Bremen Events & Concerts) verantwortlich zeichnet. Wichtig ist ihm stets das Besondere in besonderem Ambiente. Daher wählt er für seine Events bewusst das Metropol-Theater (früher Musicaltheater) aus. Beim Genre ist Trautmann nicht festgelegt, denn jetzt wagt er sich an ein neues Gebiet: Schlager.

„Schlager trifft Theater“, so hat der Veranstalter sein neues Projekt überschrieben. Auf die Beine stellt er eine exklusive Live-Show. „Schlager einmal ganz anders und einzig in Bremen“, sagt Trautmann über seine neue Idee, die eine Eventreihe werden soll, wenn das Interesse groß genug ist. Am Sonnabend, 22. Dezember, geht es im Metropol-Theater am Richtweg auf eine vierstündige Konzert-Reise quer durch die Jahrzehnte. Das Motto der ersten Show der Reihe hat er nicht zufällig gewählt: Eine „Zeitreise von Mendocino bis zum Regenbogen“, so der Titel, bietet dem Publikum eine musikalische Spannbreite von den 70ern bis ins Jetzt. Trautmann: „Die Künstler stehen für genau diesen gesamten Zeitbogen und präsentieren in Bremen viele Hits, die die Schlagerwelt prägten und prägen.“

Und wer sind die Künstler? Nun, da treffen Dinos der Schlagerbranche wie Michael Holm, Bernhard Brink und Vicky Leandros auf Stars von heute wie Vanessa Mai. Die noch 25-Jährige, die am 2. Mai ihren 26. Geburtstag feiert, hat sich zwar gerade bei Proben zu ihrer aktuellen Tournee verletzt. Aber bis zum Dezember ist die Schwiegertochter von Schlagersängerin Andrea Berg sicher wieder fit. Schon länger im Geschäft ist Michelle (46).

Tickets ab dem 25. April erhältlich

Trautmann verspricht ein paar „Bonbons“. Beispielsweise wird Vicky Leandros (65) von einem Pianisten begleitet, während Vanessa Mai einen Gitarristen an ihrer Seite haben wird.

Der Älteste im Quintett der Alt- und Neu-Stars ist Michael Holm. „Tränen lügen nicht”, „Barfuß im Regen” und „Mendocino” sind derart mit dem Namen des heute 74-Jährigen verbunden, dass auch junge Schlagerfans ihn kennen. Unvergessen auch „Theo, wir fahren nach Lodz” und „Ich liebe das Leben” von Vicky Leandros, die gerade wieder im TV zu sehen war. Bernhard Brink („Ich bin noch zu haben“, „Ich wär’ so gern wie Du“) startet aktuell mit Songs vom „Unheilig“-Produzenten nochmal durch. Sängerin Michelle war 2016/2017 Jury-Mitglied bei „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL. Von dort bringt sie Unterstützung für Bremen mit. Anna-Carina Woitschack (26) hat an der Castingshow teilgenommen.

Namensgeberin für den „Regenbogen“ (so ihr viertes Albums) im Titel ist Vanessa Mai („Und wenn ich träum'“), die aktuell zur Topgarde der Schlagerbranche gehört. Und einen besonderen Gast hat Trautmann für den 22. Dezember auch noch auf der Liste: Es ist Vincent Gross, 21-jähriger Newcomer aus der Schweiz. Moderator des Abends ist Entertainer Michael Thürnau (Bingo).

Tickets kosten etwa 48 bis 108 Euro und sind ab Mittwoch, 25. April, unter anderem in den Geschäftsstellen unserer Zeitung zu bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Meistgelesene Artikel

Trauer im Zoo am Meer: Eisbärenjunge kurz nach Geburt tot 

Trauer im Zoo am Meer: Eisbärenjunge kurz nach Geburt tot 

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Taxi ergibt keine Hinweise

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Taxi ergibt keine Hinweise

100 Paar Schuhe gestohlen: Polizei ermittelt notorische Diebin

100 Paar Schuhe gestohlen: Polizei ermittelt notorische Diebin

Silvester in Bremen im Überblick: Partys, Theater oder Silvesterlauf?

Silvester in Bremen im Überblick: Partys, Theater oder Silvesterlauf?

Kommentare