In der Verhandlungspause

Schlägerei im Bremer Landgericht - Polizei schreitet ein

Bremen - Zu einem handfesten Streit kam es im Bremer Landgericht an der Domsheide am Mittwochnachmittag. In einer Verhandlungspause kam es zwischen Familienmitgliedern der beteiligten Prozessparteien zu der Auseinandersetzung.

Einsatzkräfte der Polizei schritten sofort ein und brachten die Lage schnell wieder unter Kontrolle. Eine Person erlitt durch Faustschläge leichte Verletzungen. Ein Polizeibeamter wurde ebenfalls leicht verletzt, konnte jedoch im Dienst bleiben.

Eine Prozessbeteiligte, die an der Schlägerei nicht beteiligt war, erlitt einen Schwächeanfall und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Gerichtsverhandlung wurde nicht fortgesetzt. Gegen fünf Tatverdächtige wurden neue Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Die schönsten Jubel-Bilder vom Derbysieg

Fotostrecke: Die schönsten Jubel-Bilder vom Derbysieg

Sturms Jungs stürmen das deutsche Haus - die Bilder zur Silber-Sause 

Sturms Jungs stürmen das deutsche Haus - die Bilder zur Silber-Sause 

„Fish International“ und „Gastro Ivent“ in der Messe Bremen

„Fish International“ und „Gastro Ivent“ in der Messe Bremen

475 Jahre Kirchenmusik in der Stiftskirche Bassum

475 Jahre Kirchenmusik in der Stiftskirche Bassum

Meistgelesene Artikel

Vorläufige Polizei-Bilanz: Sicherheitskonzept ist aufgegangen

Vorläufige Polizei-Bilanz: Sicherheitskonzept ist aufgegangen

300 Aussteller aus 30 Ländern bei der „Fish international“

300 Aussteller aus 30 Ländern bei der „Fish international“

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Borgward kehrt ins Bremer Rathaus zurück

Borgward kehrt ins Bremer Rathaus zurück

Kommentare