Osterwiese trotzt dem Wetter

+
LIESSEN sich auf 50 Meter Höhe in den klirrend kalten Bremer Himmel katapultieren: Die Fahrgäste des Booster Maxxx.

Bremen - Sie hatten ihren Platz sozusagen ganz nah am Wasser. Justin und Daniela, beide 9, sie saßen im Happy Sailor. Dick verpackt saßen sie da. Mit Anorak, mit Kapuze und mit Schal.

 Und auch Großonkel Konrad Heinecke, der die beiden zur Kirmes eingeladen hatten, zog noch einmal die Pudelmütze grade, die er an diesem Nachmittag trug. „Nein, zu kalt ist es nicht,“ sagt er, während sein Blick der schneller und immer schneller werdenden Gondel mit den beiden Kindern folgt, „man muss sich nur richtig warm anziehen, dann ist es doch schön hier.“

Osterwiese in Bremen

Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Mit frostigen Temperaturen startet am Wochenende die Osterwiese auf der Bremer Bürgerweide. Von dem hartnäckigen Winter lassen sich die Besucher aber nicht abschrecken. In dicken Winterjacken schlendern sie über das Volksfest, folgen dem süßen Geruch von gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen und wärmen sich mit dem ein oder anderen Glühwein auf.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers

Kein Einzelfall. Das eisige Vergnügen namens Osterwiese lockte Tausende zum Rundgang auf die Bürgerweide. Und während hier und da schon Glühwein ausgeschenkt wurde, und ein einziges Fahrgeschäft sogar ganz den Betrieb einstellen musste, die Wildwasserbahn, die wegen Minusgraden geschlossen hatte, schlugen sich die großen anderen Attraktionen erstaunlich achtbar. Der Booster Maxxx, der seine Gäste rund 50 Meter in den klirrenden Ostwind hebt, lockte ebenso seine Besucher an, wie der Break Dancer, der die junge und junggebliebene Generation durch Kältegrade katapultiert. Wer sich dem Nervenkitzel und der Kälte auslieferte, stieg mit zwar mit roter Nase aus, aber immer auch mit einem Lächeln um die Mundwinkel.

„Wir sind überrascht, der Besuch ist besser als es die Wetterlage erwarten ließ“, sagt Heino Winter vom Happy Traveller, „die Bremer mögen offenbar die Osterwiese.“ Mit den Nachmittagen sei er zufrieden, lediglich nach Sonnenuntergang ebbe die Gästeschar ab. Ihm kann geholfen werden. In der Nacht zu heute hat die Sommerzeit begonnen, das Osterwiesen-Publikum hat eine Stunde länger Zeit, den Jahrmarkt im Hellen zu besuchen. Und überhaupt rechnen die Schausteller bis einschließlich kommenden Freitag noch einmal mit beträchtlichem Zulauf. Ein Gastwirt: „Das Wetter kann sein, wie es will, auf der Osterwiese haben wir seit je her eine Woche guten Zulauf und eine Woche schwache Auslastung.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

Meistgelesene Artikel

Nach Brandanschlägen auf Bremer Polizeiwachen: Bekennerschreiben sind laut Ermittler echt

Nach Brandanschlägen auf Bremer Polizeiwachen: Bekennerschreiben sind laut Ermittler echt

Grenzen überwinden: Erbgut-„Schmuggel“ in der Pflanzenwelt

Grenzen überwinden: Erbgut-„Schmuggel“ in der Pflanzenwelt

Mann überfällt Spielothek in Bremen – und droht mit einem Kuhfuß

Mann überfällt Spielothek in Bremen – und droht mit einem Kuhfuß

Nach Werder-Spiel: Demo gegen die Polizei mit fliegenden Flaschen

Nach Werder-Spiel: Demo gegen die Polizei mit fliegenden Flaschen

Kommentare