Ablauf genau getaktet

„Regieanweisung" für das „Schaffermahl": 19.01 Uhr Pfeifen rauchen

+
Die Bremer Schaffermahlzeit im Rathaus ist genau durchgetaktet.

Bremen - Auch bei der 474. Schaffermahlzeit gelten am Freitag im Bremer Rathaus ein auf die Minute getakteter Ablaufplan und eine immer gleiche Menüabfolge von fünf Gängen, die von zwölf Reden begleiten werden.

Ein kleiner Auszug der „Regieanweisung": 

14.38 Uhr Hühnersuppe auffüllen und essen (9 Minuten) 

14.47 Uhr Teller abnehmen (4 Min.) Zwei Reden und die 3. Strophe Deutschlandlied (danach Applaus) 

15.20 Uhr Stockfisch servieren und essen (16 Min.) 

15.36 Uhr Teller abnehmen (4 Min.) Zwei Reden 

16.27 Uhr Braunkohl servieren und essen (24 Min.) 

16.51 Uhr Teller abnehmen (4 Min.) Zwei Reden 

17.11 Uhr Kalbsbraten servieren und essen (16. Min.) 

17.26 Uhr Teller abnehmen (4 Min.) Vier Reden 

18.05 Uhr Rigaer Butt, Sardellen, Chester- und Rahmkäse, Butter reichen und essen (10 Min.) 

18.15 Uhr Teller abnehmen (4 Min.) Zwei Reden - darunter Rede des Ehrengastes Olaf Scholz 

19.01 Uhr Tabak setzen und Pfeifen rauchen (5 Min.)

19.15 Uhr Kaffee reichen 19.20 Uhr Aufhebung der Tafel

- dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Meistgelesene Artikel

Starkregen in Bremen-Nord: Sämtliche Feuerwehren im Einsatz

Starkregen in Bremen-Nord: Sämtliche Feuerwehren im Einsatz

Raubüberfall auf Supermarkt in Bremer Neustadt

Raubüberfall auf Supermarkt in Bremer Neustadt

900 Sportler starten beim „City-Triathlon“

900 Sportler starten beim „City-Triathlon“

Sexuelle Übergriffe bei „Bremen Olé“ auf der Bürgerweide

Sexuelle Übergriffe bei „Bremen Olé“ auf der Bürgerweide

Kommentare