Umzug am Samstag

Samba-Tanz, Trommeln und Aliens - Karneval in Bremen

+
Samba-Tänzerinnen und Stelzenläufer ziehen durch Bremen.

Bremen - Space Cowboys, Aliens und Stelzentänzer: In farbenfrohen Kostümen sind am Samstag beim Samba-Karneval mehr als 100 Masken-Gruppen durch Bremen getanzt.

Tausende Schaulustige verfolgten am Straßenrand den bunten Umzug der Tänzer und Trommler, die unter anderem mit Planetenhüten und silbernen Helmen verkleidet waren. Die Teilnehmer des Samba-Karnevals kamen aus Deutschland, Holland, England, Dänemark und der Schweiz. Das teilten die Veranstalterin, die Initiative Bremer Karneval, mit. 

Samba-Karneval in Bremen

Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffe n Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller
Unter dem Jubel mehrerer zehntausend Zuschauer sind am Sonnabend beim 33. Samba-Karneval fast 60 Gruppen durch die Bremer Stadt gezogen. © Steffen Koller

Das Spektakel wird seit 1986 in der Hansestadt organisiert und und zieht jährlich Tausende Zuschauer an. Den Veranstaltern zufolge ist es einer der größten Samba-Karnevale Europas. In diesem Jahr hieß das Motto "Verschollen im Weltraum". dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Sommerkonzert an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Sommerkonzert an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Kolumbien verliert in Unterzahl - Kagawa und Osako treffen

Kolumbien verliert in Unterzahl - Kagawa und Osako treffen

Meistgelesene Artikel

Raubüberfall im Weserpark: Täter fesselt 30-jährigen Mitarbeiter und sperrt ihn ein

Raubüberfall im Weserpark: Täter fesselt 30-jährigen Mitarbeiter und sperrt ihn ein

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Autos ohne Zulassung werden ab 1. Juli abgeschleppt

Autos ohne Zulassung werden ab 1. Juli abgeschleppt

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.