RUN45 von Emin da Silva im Bremer Weserpark

RUN45 von Emin da Silva im Bremer Weserpark

Der Bremer Extremsportler Emin da Silva läuft seit 17.45 Uhr am Mittwochabend ununterbrochen auf einem Laufband mitten im Einkaufszentrum Weserpark. Das Ziel des 45-jährigen Athleten: 45 Stunden - also bis 14.45 Uhr am Freitag - mit lediglich einer 45-minütigen Pause laufend durchzuhalten. Unterstützt wird Emin da Silva dabei auch von mehreren Promis. Willi Lemke und auch der Stuhrer Oliver Sebrantke, der Seriensieger des Bremen Marathons, stiegen gleich zum Start der Aktion auf zwei weitere Laufbänder und liefen eine Stunde gemeinsam mit Emin da Silva. Mit der Aktion sammelt Emin da Silva Spenden für den Sportgarten e.V. und dem Fluchtraum Bremen e.V. Ein Beitrag von Kai Moorschlatt

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Video: Werder will Milot Rashica - Eine Einordnung des Transfers

Nun ist es auch offiziell: Werder will Außenstürmer Milot Rashica von Vitesse Arnheim verpflichten.  
Video: Werder will Milot Rashica - Eine Einordnung des Transfers
Video

(B)Escherwisser-Taktik-Analyse: Rückblick auf Schalke - Ausblick auf Leverkusen

Unser Taktik-Experte Tobias Escher analysiert in der (B)EscherWisser-Video-Analyse das Spiel von Werder Bremen gegen Schalke 04 und wirft einen Blick …
(B)Escherwisser-Taktik-Analyse: Rückblick auf Schalke - Ausblick auf Leverkusen
Video

Delaney im Video: „Verschwende keine Gedanken daran, Werder zu verlassen“

Thomas Delaney sprach am Mittwoch über die aktuelle Situation beim SV Werder Bremen und über seine persönliche Zukunft.
Delaney im Video: „Verschwende keine Gedanken daran, Werder zu verlassen“
Video

Gegner-Check im Video: Kohfeldt analysiert Leverkusens Spielweise

Worauf muss geachtet werden, wo sind sie besonders stark und wie kann man Spielzüge unterbinden.
Gegner-Check im Video: Kohfeldt analysiert Leverkusens Spielweise

Meistgelesene Artikel

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Borgward kehrt ins Bremer Rathaus zurück

Borgward kehrt ins Bremer Rathaus zurück

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Einbrüche in drei Bäckereien: Täter lassen Tresore mitgehen

Einbrüche in drei Bäckereien: Täter lassen Tresore mitgehen