Rotlicht übersehen: Unfall mit zahlreichen Folgen

Bremen - Gestern Vormittag passierte in Habenhausen ein Unfall, bei dem nicht nur die Polizei, sondern auch Feuerwehr, Rettungswagen, BSAG, ENO und Abschleppunternehmen eine Menge zu tun hatten. Ein Mann wurde leicht verletzt.

Gegen 10.10 Uhr fuhr ein 73 Jahre alter Bremer mit seinem Wohnmobil der Marke Fiat auf der Habenhauser Brückenstraße in Richtung Arsten. Als er links in die Habenhauser Landstraße einbog, übersah er die rote Ampel für seine Spur. Ein 27 Jahre alter BMW-Fahrer fuhr unterdessen Richtung Karl-Carstens-Brücke und konnte nicht mehr ausweichen. Er krachte in die rechte Seite des "Campers", drehte diesen um 180 Grad und kippte ihn schließlich durch die Wucht des Aufpralls auf die Seite. Der 27-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Bremer Krankenhaus gebracht.

Dem 73-Jährigen eilten zunächst Anwohner zur Hilfe, um ihm aus seinem Wohnmobil zu helfen. Sie alarmierten auch unverzüglich weitere Rettungskräfte, da Gas, Kraftstoff und Kühlflüssigkeit austraten. Letztlich konnte der 73-Jährige den Gashahn seines Reisemobils selber verschließen. Die Feuerwehr und ENO reinigten die Fahrbahn nach der polizeilichen Unfallaufnahme mit Bindemittel.

An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Die Kreuzung musste für die Zeit der Aufnahme gesperrt werden. Es kam zu kleineren Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Jean Paul Gaultiers spektakulärer Abschied vom Laufsteg

Jean Paul Gaultiers spektakulärer Abschied vom Laufsteg

Jean Paul Gaultiers spektakulärer Abschied vom Laufsteg

Jean Paul Gaultiers spektakulärer Abschied vom Laufsteg

Trump-Impeachment mit Plädoyers fortgesetzt

Trump-Impeachment mit Plädoyers fortgesetzt

Nur Bitter stark: DHB-Team mit zähem Sieg gegen Tschechien

Nur Bitter stark: DHB-Team mit zähem Sieg gegen Tschechien

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

Gold und Dramatik

Gold und Dramatik

„Sieg Heil“-Rufe im Hauptbahnhof Bremen- Polizei nimmt 26-Jährige fest

„Sieg Heil“-Rufe im Hauptbahnhof Bremen- Polizei nimmt 26-Jährige fest

Kommentare