Auftritt September 1998

Film und Live-Album: „Rolling Stones“ ehren Bremen

Anfang September 1998 sind die „Rolling Stones“ im Bremer Weserstadion aufgetreten, es war die Tour zu ihrem 97er-Album „Bridges to Babylon“. Nun, mehr als 20 Jahre später, erscheint unter dem Titel „Bridges To Bremen“ ein Live-Mitschnitt des Bremer Konzerts.

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Damit setzen Mick Jagger, Keith Richards und Co. der alten „Beat-Club“-Stadt ein schönes Denkmal. Geplantes Veröffentlichungsdatum: Freitag, 21. Juni (Sommeranfang). Neben CD, DVD und Blu-Ray soll es auch ein Dreifach-Vinylalbum geben – mit Bremer Live-Versionen von Songs wie „Let’s Spend The Night Together“, „Anybody Seen My Baby?“ und „Paint It Black“. Auch „(I Can’t Get No) Satisfaction“ fehlt nicht. 

Die „Stones“ gaben die Veröffentlichung von „Bridges to Bremen“ via Twitter bekannt. Auf Youtube wirbt ein Trailer für das Projekt.

Rubriklistenbild: © Jane Barlow/PA Wire/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Wahl zur Miss Brokser Heiratsmarkt

Wahl zur Miss Brokser Heiratsmarkt

Massendefekt und Co. beim Reload - Fotos vom Samstagnachmittag

Massendefekt und Co. beim Reload - Fotos vom Samstagnachmittag

Hüttenfest bei Arcelor Mittal

Hüttenfest bei Arcelor Mittal

Meistgelesene Artikel

Tauschen statt kaufen: „Fairtauschen“ setzt auf Konsum ohne Gewissenbisse

Tauschen statt kaufen: „Fairtauschen“ setzt auf Konsum ohne Gewissenbisse

Aufbau in zwei Wochen: Grundsteinlegung für erstes Holz-Hybrid-Haus

Aufbau in zwei Wochen: Grundsteinlegung für erstes Holz-Hybrid-Haus

12.000 Zuschauer feiern auf der Bürgerweide ab

12.000 Zuschauer feiern auf der Bürgerweide ab

Plötzlich ein Greis - Reporter im Selbstversuch

Plötzlich ein Greis - Reporter im Selbstversuch

Kommentare