CDU-Politiker hört 2023 auf

Röwekamps Rückzug

Thomas Röwekamp kündigt für 2023 seinen Rückzug an. Foto: DPA

Bremen – CDU-Fraktionschef Thomas Röwekamp hat seinen Rückzug angekündigt. Das bestätigte CDU-Sprecherin Alexa von Busse am Donnerstag. Röwekamp will bei der nächsten Bürgerschaftswahl im Jahr 2023 nicht wieder antreten. Der Politiker, 1966 in Bremerhaven geboren, ist seit 1983 Mitglied der CDU. In den 80er Jahren gehörte er wie Jens Eckhoff und Jörg Kastendiek zum Kreis junger CDU-Politiker, die frischen Schwung in Partei und Landespolitik bringen wollten. Kastendiek, ein enger Weggefährte Röwekamps, ist vor einem Jahr gestorben.

Röwekamp war 1991 erstmals Bürgerschaftsabgeordneter geworden. Von 2003 bis 2007 war er Innensenator. Von Mai 2008 bis Dezember 2011 war Röwekamp CDU-Landeschef – Machtkämpfe mit Rita Mohr-Lüllmann spalteten die Bremer CDU in jener Zeit. Als bleibende Leistung gilt der unter Röwekamp auf CDU-Initiative erreichte Bremer Bildungskonsens ins Leben gerufen haben; ein Kompromiss, mit dem die CDU sich vom dreigliedrigen Schulsystem verabschiedete. Röwekamp selbst hat als Politiker nie allein auf die Politik gesetzt, sondern auch noch einen weiteren Beruf – er ist Rechtsanwalt und Notar.  kuz

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Nach Großbrand im Bremer Industriehafen: Große Verunsicherung bei Feuerwehr und Polizei

Nach Großbrand im Bremer Industriehafen: Große Verunsicherung bei Feuerwehr und Polizei

Intime Einblicke

Intime Einblicke

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Drogen, Lügen und ein geklautes Auto: Polizeikontrolle mit Überraschungen in Bremen

Drogen, Lügen und ein geklautes Auto: Polizeikontrolle mit Überraschungen in Bremen

Kommentare