Rekordzahl von Erwerbstätigen im Land Bremen

Bremen - Im kleinsten Bundesland Bremen waren im vergangenen Jahr so viele Frauen und Männer erwerbstätig wie nie zuvor.

Nach vorläufigen Berechnungen sei die Zahl der Menschen mit Beschäftigung um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf rund 420 000 gestiegen, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag in Bremen mit. Der Tiefststand lag 1998 bei rund 378 000 Beschäftigten. Für die positive Entwicklung sei vor allem der Bereich Dienstleistungen verantwortlich - er ist mit einem Anteil von 81 Prozent an allen Erwerbstätigen der größte Sektor. Das verarbeitende Gewerbe konnte 2015 den Beschäftigtenstand nicht halten, rund 700 Stellen wurden abgebaut (minus 1,2 Prozent). Bundesweit stieg die Zahl der Erwerbstätigen 2015 um 0,8 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare