Aufzug-Bremse löst Feueralarm aus

Rauchpause in der Kunsthalle

+

Bremen - Die Kunsthalle ist Mittwochnachmittag kurzfristig geräumt worden. Die Bremsen eines Aufzugkorbes waren heiß gelaufen, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Deshalb sei es zu einer leichten Verrauchung im Aufzugsmaschinenraum gekommen. Durch den Rauch wurde wiederum die Brandmeldeanlage ausgelöst, die auch die Durchsage für die Räumung des Gebäudes in Gang setzte. Das Gebäude wurde über die hauseigene Lüftungsanlage entraucht, der Aufzug außer Betrieb genommen. 

Nach einer halbe Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet, hieß es. Die Kunsthalle ist nach einer halben Stunde wieder für das Publikum freigegeben worden, sagte der Feuerwehrsprecher.

je

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Meistgelesene Artikel

Lauter Knall: Sprengsatz beschädigt Reihenhäuser in Arsten

Lauter Knall: Sprengsatz beschädigt Reihenhäuser in Arsten

Lebensgefährlich verletzt: Schülerin in der Östlichen Vorstadt von Auto erfasst

Lebensgefährlich verletzt: Schülerin in der Östlichen Vorstadt von Auto erfasst

„Bremen Tattoo“: „Musikschau“-Nachfolge-Spektakel kommt beim Publikum gut an

„Bremen Tattoo“: „Musikschau“-Nachfolge-Spektakel kommt beim Publikum gut an

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Kommentare