Getränkemarkt in Bremen Blumenthal überfallen

Bremen - Dienstagabend überfielen zwei maskierte und bewaffnete Männer einen Getränkemarkt in der Farger Straße in Bremen-Blumenthal. Sie erbeuteten einige Hundert Euro und flüchteten unerkannt.

Nach Angaben der Polizei betraten am Dienstag gegen 20.15 Uhr zwei Männer den Getränkemarkt an der Farger Straße. Im Verkaufsraum sollen sie einen 16-jährigen Kunden zu Boden gedrückt und den 25 Jahre alten Kassierer mit einer Schusswaffe zur Herausgabe des Kasseninhaltes aufgefordert haben. Nachdem der Angestellte den Kasseninhalt in die Tüte gepackt hatte, wurde er noch gezwungen, einen Tresor im Büro zu öffnen, so die Polizei weiter. Daraus entnahm der bewaffnete Täter eine blaue Geldkassette mit Wechselgeld. Anschließend ergriffen die Räuber die Flucht. Der 16-jährige Zeuge wurde leicht verletzt.

Täterbeschreibung:

1. Männlich, 180-185 cm groß, schlank, braune Augen mit dicken Augenbrauen, blaue Bomberjacke, blaue Jeanshose, dunkles Kopftuch über Mund und Nase, sprach Deutsch mit Akzent, mit Schusswaffe bewaffnet

2. Männlich, 180-185 cm, schlank, blaue Sweatshirt-Jacke

Die Raubermittler bitten um Zeugenhinweise an den Kriminaldauerdienst unter 362-3888.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Das Rathaus verkauft sein Dach

Das Rathaus verkauft sein Dach

Kommentare