Raubüberfall in der Sögestraße

Zwei maskierte Männer haben am Freitagabend eine Angestellte eines Bekleidungsgeschäftes in der Sögestraße überfallen. Sie flohen mit mehreren Tausend Euro Beute.

Die 47 Jahre alte Frau war nach Geschäftsschluss mit den Tageseinnahmen und dem Wechselgeld in einen gesonderten Raum gegangen, um die Geldkassetten in einen Tresor zu legen. In dem Moment wurde die Tür aufgestoßen und die Frau von hinten angegriffen. Einer der Täter packte sie an der Schulter und stieß die Angestellte zu Boden. Währenddessen nahm der zweite Mann die Geldkassetten an sich. Anschließend flüchteten sie durch das Treppenhaus zum Hinterausgang auf den Katharinenklosterhof. Beide Täter sprachen während der Tat kein Wort. Sie sind ca. 170 bis 175 cm groß und von schlanker Statur. Beide trugen Sturmhauben. Einer soll eine blaue Jacke getragen haben.

Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 835-4488 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Attacke mit Fäusten, Rasierklinge und Besenstiel

Attacke mit Fäusten, Rasierklinge und Besenstiel

Attacke mit Fäusten, Rasierklinge und Besenstiel
Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten

Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten

Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten
Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich
Corona in Bremen: Inzidenz sinkt – jetzt gelten neue Quarantäne-Regeln

Corona in Bremen: Inzidenz sinkt – jetzt gelten neue Quarantäne-Regeln

Corona in Bremen: Inzidenz sinkt – jetzt gelten neue Quarantäne-Regeln

Kommentare