Rapper Alligatoah in der Bremer Stadthalle

1 von 35
2 von 35
3 von 35
4 von 35
5 von 35
6 von 35
7 von 35
8 von 35

Rapper Alligatoah hatte sein Publikum am Freitagabend in der Bremer Stadthalle von Anfang an in der Tasche. Das sechste Konzert seiner "Wie Zuhause"-Tour war ein rauschendes Fest der Noch-nicht-30-Jährigen. Ohne den Hit "Willst Du" ging der 29-jährige Rapper natürlich nicht von der Bühne, und das Publikum war nicht nur bei diesem Lied nahezu absolut textsicher. kab

Das könnte Sie auch interessieren

Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Tag drei beim Kirchdorfer Herbstmarkt: Erst spät kommen die Besucher, dafür dann aber reichlich, um Budengasse, Fahrgeschäfte, Musikzelte und …
Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

16. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg

Rund 1.600 Schüler aus dem gesamten Landkreis informierten sich bei der 16. Ausbildungsmesse der Berufsbildenden Schulen Rotenburg an 90 Ständen an …
16. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg

Rekruten treten zum feierlichen Gelöbnis an

240 Rekruten aus Rotenburg und Seedorf sind am Dienstag zum feierlichen Gelöbnis auf dem Rotenburger Pferdemarkt angetreten. Rund 1000 Besucher …
Rekruten treten zum feierlichen Gelöbnis an

Kirchdorfer Herbstmarkt am Samstag

Leude, Leude, Leude - Tag eins beim Kirchdorfer Herbstmarkt mit Eröffnung, Budengasse, Karussells, Gewerbeschau - lasst euch einstimmen auf das bunte …
Kirchdorfer Herbstmarkt am Samstag

Meistgelesene Artikel

Clan-Boss Ibrahim Miri bleibt vorerst in Abschiebehaft - Amtsgericht lehnt Beschwerde ab

Clan-Boss Ibrahim Miri bleibt vorerst in Abschiebehaft - Amtsgericht lehnt Beschwerde ab

Bremens Zentrale für linke Revolutionäre: Die „Lila Eule“ wird 60

Bremens Zentrale für linke Revolutionäre: Die „Lila Eule“ wird 60

„Cold Case“: Polizei ermittelt in Mordfällen an Prostituierten aus Bremerhaven

„Cold Case“: Polizei ermittelt in Mordfällen an Prostituierten aus Bremerhaven

Immobilienfirmen im Visier: Mäurer kritisiert Anschläge scharf

Immobilienfirmen im Visier: Mäurer kritisiert Anschläge scharf

Kommentare