Räuber in Bremen festgenommen

Bremen - Gleich mehrere Räuber konnte die Polizei am Wochenende festnehmen. Es handelte sich dabei um junge und unbegleitete Ausländer, wie eine Polizeisprecherin gestern erklärte.

 In einem Fall würden Haftgründe gegen drei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche aus Nordafrika geprüft. Die Ermittlungen führt die eigens dafür eingerichtete Ermittlungsgruppe.

Am Neujahrsmorgen beobachtete eine Streifenwagenbesatzung am Breitenweg, wie zwei junge Männer plötzlich etwas wegwarfen, nachdem sie die Polizisten bemerkt hatten. Bei der Kontrolle fanden die Beamten in der Nähe eine Damenhandtasche mit Bargeld und Handy. „Die polizeibekannten 16 und 26 Jahre Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen“, hieß es.

In der Vahr wurde am Sonnabendabend ein 27 Jahre alter Bremer überfallen. Drei Jugendliche näherten sich ihm, einer zerrte an seiner Laptoptasche und bedrohte den Mann mit einem langen Messer. Das Trio flüchtete mit dem Laptop Richtung Hastedter Heerstraße. Die Polizei nahm die „bereits erheblich mit solchen Delikten in Erscheinung getretenen Tatverdächtigen“ fest – allerdings ohne Laptop.

An der Discomeile raubten zwei 17 und 20 Jahre alte Männer einer 31-Jährigen Frau gestern die Handtasche, so die Polizeisprecherin weiter. Passanten „verfolgten die Flüchtenden mit Sicherheitsabstand und alarmierten einen vorbeifahrenden Streifenwagen“. Nach kurzer Flucht konnten die Beamten die Räuber stellen. Sie hatten sich unter einem Wohnwagen in Tatortnähe versteckt. kuz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare