Radio-Feature im „Bremer Hörkino“

Der Kopf der Herde

Christiane Seiler
+
Christiane Seiler

Von Jörg Esser. Schafe: „Schäfer Heinrich“ (Heinrich Gersmeier) hat mal Schlagzeilen gemacht – in „Bauer sucht Frau“ und mit dem „Schäferlied“. Das ist ein paar Jahre her. Aber es gibt noch echte Schäfer. Noch 2000 Berufsschäfer sollen es in Deutschland sein. Doch es werden immer weniger, der Schafbestand in Deutschland ist in den vergangenen vier Jahren um ein Viertel zurückgegangen. Die in Berlin lebende Rundfunkautorin und Übersetzerin Christiane Seiler hat mit drei Schäfern zusammen Schafe gehütet, Lämmer auf die Weide getrieben und sich vom Alltag, den Träumen und Schwierigkeiten der eigensinnigen Individualisten erzählen lassen. Daraus entstanden ist das Radio-

Schafe: „Schäfer Heinrich“ (Heinrich Gersmeier) hat mal Schlagzeilen gemacht – in „Bauer sucht Frau“ und mit dem „Schäferlied“. Das ist ein paar Jahre her. Aber es gibt noch echte Schäfer. Noch 2000 Berufsschäfer sollen es in Deutschland sein. Doch es werden immer weniger, der Schafbestand in Deutschland ist in den vergangenen vier Jahren um ein Viertel zurückgegangen. Die in Berlin lebende Rundfunkautorin und Übersetzerin Christiane Seiler hat mit drei Schäfern zusammen Schafe gehütet, Lämmer auf die Weide getrieben und sich vom Alltag, den Träumen und Schwierigkeiten der eigensinnigen Individualisten erzählen lassen. Daraus entstanden ist das Radio-

Feature „ – Unterwegs mit Schäfern“. Und das präsentieren Beate Hoffmann und Charly Kowalczyk am Mittwoch,

3. September, im „Bremer Hörkino“ um 20 Uhr im SWB-Kundencenter (Sögestraße / Ecke Am Wall). Der Eintritt ist frei.

Leichen: Nach „Mausohrnächte“ ist „Regenmoorleichen“ der zweite Krimi aus der Feder von Axel Roschen. Seinen im „Atelier im Bauernhaus“ erschienenen Roman stellt der Leiter der

Nabu-Umweltpyramide in Bremervörde am Mittwoch, 3. September, um 18 Uhr in der Krimibibliothek im zweiten Obergeschoss der Zentralbibliothek (Am Wall 201) vor. Die Einführung zu dieser „Bremer Buch-Premiere“ spricht der Verleger Wolf-Dietmar Stock.

Roschen wurde 1956 in Lilienthal geboren und wuchs am Rande des Teufelsmoores auf. Nach einem angefangenen Studium der Germanistik und Geschichte in Oldenburg wechselte er zur Biologie an die Uni Bremen. Seit über 20 Jahren arbeitet der Diplom-Biologe und Fledermausexperte in leitender Stellung beim Naturschutzbund Deutschland.

Die „Bremer Buch-Premiere“ ist eine gemeinsame Veranstaltung der Bremer Stadtbibliothek und dem Bremer Literaturkontor in Zusammenarbeit mit dem „Atelier im Bauernhaus“. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz
Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Kommentare