Plötzlich auf die Straße getreten

Auto erfasst Radfahrerin und verletzt sie lebensgefährlich

Bremen - Eine 48 Jahre alte Radfahrerin ist am Freitagmorgen in Arsten von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, wollte die 48-Jährige am frühen Morgen mit ihrem Fahrrad die Brenningstraße in Höhe des Heukämpendamm überqueren. Ein 50 Jahre alter Autofahrer war zu dieser Zeit mit seinem Mercedes auf der Brenningstraße aus Richtung Arsterdamm kommend unterwegs. Als die Radfahrerin plötzlich auf die Fahrbahn trat, kam es zum Zusammenstoß. Die Frau wurde durch den Aufprall gegen die Windschutzscheibe geschleudert und fiel danach auf die Straße. Dabei erlitt sie lebensgefährliche Verletzungen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Die Bremerin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Die Brenningstraße musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Autobrand greift auf Hausfassade über: Bewohner evakuiert

Autobrand greift auf Hausfassade über: Bewohner evakuiert

Kraftsport am Limit: Bremer Student möchte Weltmeister werden

Kraftsport am Limit: Bremer Student möchte Weltmeister werden

Maike Schaefer gewinnt Urwahl bei den Grünen

Maike Schaefer gewinnt Urwahl bei den Grünen

Kommentare