36-Jähriger muss in die Psychiatrie

SEK-Einsatz in Bremen: Mann randaliert und verbarrikadiert sich

+
Das Spezialeinsatzkommando holte den Mann aus seiner Wohnung.

Bremen - Einsatz für das Spezialeinsatzkommando in Bremen: Ein psychisch kranker Mann hat in der Nacht zu Freitag randaliert und sich in seiner Wohnung verbarrikadiert. Das SEK stürmte die Wohnung in der Innenstadt.

Zu dem Vorfall kam es gegen 1.50 Uhr in der Birkenstraße. Zuerst sei eine Ruhestörung gemeldet worden, sagte eine Sprecherin der Polizei auf Nachfrage. Die Beamten hatten vergeblich versucht, mit dem 36-jährigen Mann zu sprechen. Dieser warf mit Einrichtungsgegenständen in seiner Wohnung herum und verbarrikadierte sich. 

Der Mann wurde mit Gurten an der Rettungsdiensttrage festgebunden und bekam Handfesseln. Unter SEK-Begleitung wurde er in die Psychiatrie im Klinikum Ost gebracht.

pfa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Kommentare