36-Jähriger muss in die Psychiatrie

SEK-Einsatz in Bremen: Mann randaliert und verbarrikadiert sich

+
Das Spezialeinsatzkommando holte den Mann aus seiner Wohnung.

Bremen - Einsatz für das Spezialeinsatzkommando in Bremen: Ein psychisch kranker Mann hat in der Nacht zu Freitag randaliert und sich in seiner Wohnung verbarrikadiert. Das SEK stürmte die Wohnung in der Innenstadt.

Zu dem Vorfall kam es gegen 1.50 Uhr in der Birkenstraße. Zuerst sei eine Ruhestörung gemeldet worden, sagte eine Sprecherin der Polizei auf Nachfrage. Die Beamten hatten vergeblich versucht, mit dem 36-jährigen Mann zu sprechen. Dieser warf mit Einrichtungsgegenständen in seiner Wohnung herum und verbarrikadierte sich. 

Der Mann wurde mit Gurten an der Rettungsdiensttrage festgebunden und bekam Handfesseln. Unter SEK-Begleitung wurde er in die Psychiatrie im Klinikum Ost gebracht.

pfa

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Kommentare