36-Jähriger muss in die Psychiatrie

SEK-Einsatz in Bremen: Mann randaliert und verbarrikadiert sich

+
Das Spezialeinsatzkommando holte den Mann aus seiner Wohnung.

Bremen - Einsatz für das Spezialeinsatzkommando in Bremen: Ein psychisch kranker Mann hat in der Nacht zu Freitag randaliert und sich in seiner Wohnung verbarrikadiert. Das SEK stürmte die Wohnung in der Innenstadt.

Zu dem Vorfall kam es gegen 1.50 Uhr in der Birkenstraße. Zuerst sei eine Ruhestörung gemeldet worden, sagte eine Sprecherin der Polizei auf Nachfrage. Die Beamten hatten vergeblich versucht, mit dem 36-jährigen Mann zu sprechen. Dieser warf mit Einrichtungsgegenständen in seiner Wohnung herum und verbarrikadierte sich. 

Der Mann wurde mit Gurten an der Rettungsdiensttrage festgebunden und bekam Handfesseln. Unter SEK-Begleitung wurde er in die Psychiatrie im Klinikum Ost gebracht.

pfa

Das könnte Sie auch interessieren

Prozess gegen Steudtner beginnt in Istanbul

Prozess gegen Steudtner beginnt in Istanbul

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Meistgelesene Artikel

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Jürgen Drews, Klaus & Klaus und Malle-Jens sorgen für ein volles Hansezelt

Jürgen Drews, Klaus & Klaus und Malle-Jens sorgen für ein volles Hansezelt

Mann schlägt Begleiterin und greift Helfer an 

Mann schlägt Begleiterin und greift Helfer an 

Kommentare