Aus dem Verkehr gezogen

47-Jähriger mit 2,6 Promille am Steuer eines Gigaliners

Bremen - Am Montagmittag wurde der 47-jährige Fahrer eines Gigaliners in Bremen von Beamten gestoppt - der Mann hatte 2,6 Promille im Blut.

Der 47-Jährige fuhr mit dem 40-Tonner in Richtung Autobahn als er an der Kreuzung Senator-Apelt-Straße / Neustädter Hafentor von der Polizei aus dem Verkehr gezogen wurde. Schon beim Aussteigen hatte der Mann Probleme; auch den Worten der Polizisten konnte er kaum noch folgen. Die Alkoholkontrolle ergab schließlich einen Wert von 2,6 Promille.  Auf dem Revier wurde dem betrunkenen 47-Jährigen Blut entnommen und der Führerschein entzogen. Außerdem muss er sich auf ein Verfahren aufgrund seiner Trunkenheit am Steuer einstellen. Der Lkw wurde im Neustädter Hafen abgestellt und die Schlüssel einem Kollegen des Mannes gegeben.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahrt Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahrt Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

26,8 Millionen Euro für Gewerbeflächenentwicklung

26,8 Millionen Euro für Gewerbeflächenentwicklung

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

Kommentare