Projektname „SHU“

Endspurt für Mega-Yacht auf Bremer Lürssen Werft

+
Die Luxusyacht ist 136 Meter lang.

Bremen - Auf der Lürssen Werft in Bremen-Vegesack laufen die letzten Arbeiten an einer 136 Meter langen Luxusyacht, die den Projektnamen „SHU“ trägt.

Derzeit liegt das Boot zur „finalen Ausrüstungsphase“ an der Pier. Im Herbst soll die Yacht an ihren künftigen Besitzer geliefert werden. Wer ist der Eigentümer? Wie hoch ist der Preis? Darüber herrscht wie immer in solchen Fällen maritimes Stillschweigen. 

Das Boot der Superlative absolvierte bereits erfolgreich Erprobungsfahrten auf der Ostsee. Die Ausstattung der 20,5 Meter breiten „SHU“ ist opulent: Zwei Landeplätze für Helikopter, ein riesiger Swimming-Pool, See- und Sonnenterrassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Zu Unrecht in Bremer Psychiatrie festgehalten - Frau scheitert vor Gericht

Zu Unrecht in Bremer Psychiatrie festgehalten - Frau scheitert vor Gericht

Kleintransporter brennt auf A1 bei Hemelingen 

Kleintransporter brennt auf A1 bei Hemelingen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.