Pfauen auf der „Eichhörnchenwache“

Polizeirevier besetzt

Was für eine Besetzung! Pfauen auf dem „Eichhörnchenrevier“ im Bürgerpark. ·
+
Was für eine Besetzung! Pfauen auf dem „Eichhörnchenrevier“ im Bürgerpark. ·

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Polizei: Gleich vier Tatverdächtige haben gestern in Bremen eine Polizeiwache besetzt. „Sie machen unserem Wappentier den Titel streitig“, sagte ein Beamter des betroffenen Polizeireviers Schwachhausen an der Parkallee 160. Diese Wache liegt im Bürgerpark, und deshalb heißt sie auch „Eichhörnchenrevier“. Und nun Pfauen auf dem Dach!

„Heimlich, still und leise“, so Polizeisprecher Dirk Siemering, seien die Besetzer gekommen. „Der Revierfrühdienst entdeckte die Besetzer am Morgen auf dem Flachdach.“ Schöne Bescherung! Auch Proteste der Eichhörnchen hätte die Besetzer nicht verscheucht. Augenscheinlich gefiel den Pfauen ihr neuer Platz, der ihnen obendrein einen herrlichen Überblick über den Morgenverkehr auf der Parkallee bot – und da ist immer einiges los, auch zu Ferienzeiten. Die Besetzer ließen sich, so berichten Augenzeugen, überhaupt nicht aus der Ruhe bringen.

Der Polizei aber ließ die Sache natürlich keine Ruhe. „Gemeinsam mit einer Patrouille der Revier-Kops machten sich auch Eichhörnchen im Bürgerpark auf die Suche nach einem Gehege, aus dem das Federvieh entflohen sein könnte“, sagte ein Sprecher.

Ermittlungen unserer Zeitung ergaben sachdienliche Hinweise auf die Herkunft der Pfauen. „Es sind unsere“, hieß es beim Bürgerparkverein. Mit anderen Worten – die Pfauen stammen aus dem Tiergehege des Bürgerparks. Und dort sind sie selbstverständlich nicht in Gefangenschaft, sondern dürfen sich frei bewegen. Frei wie ein Vogel. „Sie schlafen nachts auf den Bäumen“, hieß es beim Bürgerparkverein weiter. Und: „Sie finden allein zurück.“

Kein Anlass zur Sorge also wegen der Revierbesetzung in Schwachhausen. Und so sollen die Besetzer denn auch die Polizeiarbeit nicht wesentlich beeinträchtigt haben. Mit einem Strafverfahren ist also nicht zu rechnen.

· Feuerwehr: Einmal mehr trugen Bremens Freiwillige Feuerwehren den „Senatspokal“ aus – 16 Gruppen traten auf den Wiesen am Werdersee an. Den Titel holte sich die Feuerwehr Seehausen – bereits das dritte Mal nach 2006 und 2008. Gruppenführer Rolf Dubiel nahm den Pokal von Bremens Feuerwehrchef Karl-Heinz-Knorr entgegen.

Ausrichter des Wettbewerbs war dieses Mal die Freiwillige Feuerwehr Neustadt – anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens. Als Gastgeber mussten die Neustädter als erste an den Start gehen. Und für eine Löschübung brauchte das Team nur 77 Sekunden. „Doch vier Mannschaften unterboten das Ergebnis des Gastgebers. Auf den Plätzen zwei, drei und vier landeteten die Wehren aus dem Blockland, aus Grambkermoor und aus Huchting“, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Die Sieger aus Seehausen sowie die Mannschaften aus Blockland, Grambkermoor, Huchting und der Neustadt dürfen nun in einem weiteren Wettbewerb antreten. Beim „Hanseatenpokal“ geht es gegen die fünf besten Feuerwehrteams Hamburgs. „Wir wünschen Seehausen und den vier weiteren Bremer Gruppen viel Erfolg“, sagte Marcus Schleef, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbands.

· Festival: Gabriele Friderich, Staatsrätin beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, freut sich auf das Gartenkultur-Musikfestival im Nordwesten (3. bis 31. August), bei dem es in diesem Jahr unter anderem um Gartengestaltung der 60er Jahre und um die Wertschätzung öffentlicher Gärten und Parks geht. Dass die Staatsrätin Rolle und Bedeutung öffentlicher Gartenanlagen in der Stadt zu würdigen und zu nutzen weiß, bewies sie gestern.

Von ihrem Büro an der Ansgaritorstraße ist es ja nicht weit zu den Wallanlagen – und siehe da: „In der Mittagspause in den Wallanlagen auf einer Bank sitzen – da ist man in einer anderen Welt und kann Kraft schöpfen für den Nachmittag.“

Grün in der Stadt sei überhaupt von großer Bedeutung. Die etwa 70 000 Straßenbäume in Bremen zum Beispiel: „Da unterschätzt man immer, welche Wirkung die haben.“

http://www.polizei.bremen.de

http://www.feuerwehr-bremen.org

http://www.gartenkultur-musikfestival.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Polizei Bremen sucht mit Phantombild nach Messer-Mann

Polizei Bremen sucht mit Phantombild nach Messer-Mann

Polizei Bremen sucht mit Phantombild nach Messer-Mann
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz
Acht-Millionen-Diebin untergetaucht: Wo ist Yasemin Gündogan?

Acht-Millionen-Diebin untergetaucht: Wo ist Yasemin Gündogan?

Acht-Millionen-Diebin untergetaucht: Wo ist Yasemin Gündogan?

Kommentare