Korsos auch in Hannover und Göttingen

Polizei stoppt Autokorso von Erdogan-Anhängern

Bremen - Die Polizei hat am Sonntag in Bremen einen Autokorso von Erdogan-Anhängern unterbunden.

In mehreren Stadtteilen hatten sich Menschen, die eine Verfassungsänderung in der Türkei befürworten, versammelt und waren hupend und türkische Fahnen schwenkend mit ihren Fahrzeugen unterwegs, teilte die Polizei am Montag mit.

Autokorsos in Hannover und Göttingen ohne Zwischenfälle

Dabei fuhren die Erdogan-Anhänger bei Rot über Ampeln, einige hatten ihre Autokennzeichen verdeckt. Die Beamten seien sehr schnell und konsequent eingeschritten, hätten die Fahrer kontrolliert und gedroht, die Autoschlüssel sicherzustellen. Danach hätten sich die Versammlungen aufgelöst.

Auch in Hannover und Göttingen gab es laut Polizei kleine Autokorsos, allerdings ohne Zwischenfälle. Hier griffen die Beamten nicht weiter ein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Meistgelesene Artikel

Kanzlerin Merkel spricht vor 2500 Menschen auf dem Bremer Marktplatz

Kanzlerin Merkel spricht vor 2500 Menschen auf dem Bremer Marktplatz

Autos brennen in Bremen: Polizei ermittelt

Autos brennen in Bremen: Polizei ermittelt

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

Hemelingen: Käufer für früheres Könecke-Areal

Hemelingen: Käufer für früheres Könecke-Areal

Kommentare