Außerdem: Zwei Frauen belästigt

18-Jähriger auf der Breminale schwer mit Flasche verletzt

Bremen - Auf der Breminale ist es am späten Samstagabend zu einer Schlägerei gekommen. Dabei wurde ein 18-jähriger Mann schwer mit einer Flasche am Kopf verletzt. Später wurden zwei Frauen belästigt, einen Verdächtigen nimmt die Polizei fest.

Gegen 23.40 Uhr schlugen sich mehrere Personen auf dem Festgelände am Osterdeich. Ein 18-Jähriger bekam dabei eine Flasche gegen den Kopf. Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort und nahmen fünf Schläger im Alter zwischen 16 und 18 Jahren vorläufig fest. Der Verletzte musste von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach Mitternacht wurde eine 28 Jahre alte Frau im Festzelt "Tanzboden" von einem fremden Mann angetanzt und unsittlich berührt. Sie beschrieb ihn als etwa 30 Jahre alt, mit schwarzen Haaren, dunklem Teint und bekleidet mit einem weißen Hemd.

Gegen 0.45 Uhr griff ein 17-jähriger Jugendlicher einer 47 Jahre alten Frau aus Bremen sehr heftig ans Gesäß. Er konnte in unmittelbarer Nähe durch Zivilkräfte festgenommen werden. Der Jugendliche war so stark alkoholisiert, dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet weiterhin Besucherinnen und Besucher, die auf der Breminale auf die beschriebene Art bedrängt wurden, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 04 21/ 362-38 88 in Verbindung zu setzen oder den Vorfall an einer Polizeiwache anzuzeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zerrissene SPD ringt um GroKo

Zerrissene SPD ringt um GroKo

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Neujahrsempfang der Stadt Syke

Neujahrsempfang der Stadt Syke

„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

Meistgelesene Artikel

Lauter Knall: Sprengsatz beschädigt Reihenhäuser in Arsten

Lauter Knall: Sprengsatz beschädigt Reihenhäuser in Arsten

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Fünf Männer rauben 25-Jährigen in der Bremer Helenenstraße aus

Fünf Männer rauben 25-Jährigen in der Bremer Helenenstraße aus

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Kommentare