Sielwall, Schlachte und Vegesack zum Jahreswechsel verstärkt im Visier

Polizei erwartet „einsatzreiche Nacht“

Sielwall, Schlachte und Vegesack zum Jahreswechsel verstärkt im Visier der Polizei Bremen.
+
Sielwall, Schlachte und Vegesack zum Jahreswechsel verstärkt im Visier der Polizei Bremen.

Bremen – Die Bremer Polizei stellt sich „wieder auf eine einsatzreiche Silvesternacht“ ein, sagte eine Sprecherin am Montag. „Einsatzkräfte werden im gesamten Stadtgebiet uniformiert und zivil unterwegs sein“, hieß es.

Ausgewählte Schwerpunkte nimmt die Polizei besonders ins Visier. Dazu gehören die Sielwall-Kreuzung, die Schlachte und Vegesack. Zugleich sagte die Sprecherin: „Wie bei anderen Großveranstaltungen auch, bewerten die Sicherheitsbehörden in Bremen die Sicherheitslage für die Silvesternacht täglich neu. Anhaltspunkte für eine konkrete Gefährdung liegen nicht vor.“

In der Silvesternacht haben die Beamten auch Bodycams dabei. „Mit den anlassbezogenen Aufzeichnungen sollen potenzielle Gewalttäter abgeschreckt werden, da die aufgezeichneten Daten auch in einem sich anschließenden Strafverfahren verwendet werden dürfen“, sagte die Sprecherin dazu.

Im Zusammenhang mit unsachgemäß gebrauchten Feuerwerkskörpern und illegalen Knallern („Polenböller“) komme es jedes Jahr wieder zu Unfällen mit teils schweren Verletzungen. Und nicht nur das. Denn: „Dass man sich dabei nicht nur in Gefahr bringt, sondern auch strafbar machen kann, ist kaum bekannt“, so die Polizei. Vergangenes Jahr wurden in der Silvesternacht auch Feuerwerkskörper in Richtung von Einsatzfahrzeugen geworfen und geschossen. Die Bundespolizeiinspektion Bremen erinnerte an das grundsätzliche Verbot von Böllern und Raketen auf Bahnanlagen. Silvester darf auch am Marktplatz nicht geknallt werden. Verboten ist es zudem in unmittelbarer Nähe von Krankenhäusern, Kinder- und Seniorenheimen und Kirchen sowie rund um den Flughafen. Ansonsten ist es in der Zeit von Silvester, 18 Uhr, bis Neujahr, 1 Uhr, gestattet.  kuz

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Impfmeister Bremen: Bundesland erreicht Impfquote von 80 Prozent

Impfmeister Bremen: Bundesland erreicht Impfquote von 80 Prozent

Impfmeister Bremen: Bundesland erreicht Impfquote von 80 Prozent
Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte
„Tempo bei Impfungen“: Bremens Gesundheitssenatorin will in Apotheken impfen

„Tempo bei Impfungen“: Bremens Gesundheitssenatorin will in Apotheken impfen

„Tempo bei Impfungen“: Bremens Gesundheitssenatorin will in Apotheken impfen
Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Kommentare