Reh lässt sich nicht einfangen

Polizei mit Maschinenpistole auf A27

+
Die A 27 war kurzzeitig voll gesperrt.

Bremen - Ein Reh hat am Sonntagnachmittag den Wildschutzzaun zur Autobahn 27 in Höhe Gröpelingen überwunden. Die Polizeibeamten richteten eine Vollsperrung ein und griffen zur Maschinenpistole.

Nach Angaben eines Sprechers hatte das Reh gegen 14 Uhr den Wildschutzzaun neben der Autobahn in Höhe Blockland (Richtung Cuxhaven) überwunden. Da es immer wieder versuchte, auf die A 27 zu springen, sperrte die Polizei kurzerhand die Autobahn in beide Richtungen. Mit einer Maschinenpistole wurde das Tier erlegt. Die Autobahnmeisterei transportierte das Reh ab. Nach etwa 20 Minuten Sperrung rollte der Verkehr auf der A27 wieder. lor/gn

Mehr zum Thema:

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Kommentare