Auf der A27 bei Bremerhaven

Rentner spaziert mit Rollator auf Autobahnzubringer

+
Ein Rentner bog mit den Rollator falsch ab.

Bremerhaven - Falsch abgebogen: Ein Rentner hat sich bei einem Spaziergang in Bremerhaven mit seinem Rollator auf einen Autobahnzubringer verirrt.

Besorgte Autofahrer riefen am Mittwochnachmittag die Polizei, die den 76-Jährigen auf der Grimsbystraße kurz vor der Autobahn 27 stoppte. Er erklärte den Beamten, er habe bei dem Verkehr lediglich die Orientierung verloren, wie es in einer Pressemitteilung vom Donnerstag hieß. Ein Streifenwagen brachte den Mann nach seinem Ausflug zurück ins Seniorenheim an der Hartwigstraße. - dpa/jdw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Jump House Bremen Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Jump House Bremen Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Vermisstensuche auf der Weser ohne Erfolg

Vermisstensuche auf der Weser ohne Erfolg

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Maike Schaefer gewinnt Urwahl bei den Grünen

Maike Schaefer gewinnt Urwahl bei den Grünen

Kommentare