Schreckschusspistole gefunden

Randalierer schießt vom Balkon - Spezialkräfte nehmen 24-Jährigen fest

Bremerhaven - Spezialkräfte der Polizei haben einen Mann in Bremerhaven festgenommen, der erst vom Balkon geschossen und dann in seiner Wohnung randaliert haben soll. Wie die Polizei am Montag mitteilte, schlugen die Nachbarn erst bei der abendlichen Randale Alarm.

Sie berichteten den Beamten aber, dass der 24-Jährige vormittags schon Schüsse von seinem Balkon abgegeben habe. Das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Bremer Polizei rückte an und nahm den Mann fest. 

Polizei entdeckt Marihuana-Plantage in der Wohnung

In der Wohnung wurden mehrere Platzpatronen und eine kleine Marihuana-Plantage gefunden. Bei der Waffen habe es sich um eine Schreckschusspistole gehandelt, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Ein Königspaar auf dem Bauernhof

Ein Königspaar auf dem Bauernhof

Fotostrecke: Werder-Profis verabschieden sich in den Sommerurlaub

Fotostrecke: Werder-Profis verabschieden sich in den Sommerurlaub

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Meistgelesene Artikel

„B2Run“-Volkslauf führt zu Behinderungen rund ums Weserstadion

„B2Run“-Volkslauf führt zu Behinderungen rund ums Weserstadion

Schlag gegen Drogenhandel: Bremer Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Schlag gegen Drogenhandel: Bremer Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Gedenkstein für die 46 Opfer des Flugzeugabsturzes in Stuhr

Gedenkstein für die 46 Opfer des Flugzeugabsturzes in Stuhr

„Element of Crime“: Melancholisch schräge Harmonie im Pier 2

„Element of Crime“: Melancholisch schräge Harmonie im Pier 2

Kommentare