Schreckschusspistole gefunden

Randalierer schießt vom Balkon - Spezialkräfte nehmen 24-Jährigen fest

Bremerhaven - Spezialkräfte der Polizei haben einen Mann in Bremerhaven festgenommen, der erst vom Balkon geschossen und dann in seiner Wohnung randaliert haben soll. Wie die Polizei am Montag mitteilte, schlugen die Nachbarn erst bei der abendlichen Randale Alarm.

Sie berichteten den Beamten aber, dass der 24-Jährige vormittags schon Schüsse von seinem Balkon abgegeben habe. Das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Bremer Polizei rückte an und nahm den Mann fest. 

Polizei entdeckt Marihuana-Plantage in der Wohnung

In der Wohnung wurden mehrere Platzpatronen und eine kleine Marihuana-Plantage gefunden. Bei der Waffen habe es sich um eine Schreckschusspistole gehandelt, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutschland will mehr für Verteidigung tun

Deutschland will mehr für Verteidigung tun

Tausende Schüler demonstrieren gegen Klimawandel

Tausende Schüler demonstrieren gegen Klimawandel

Feuer in Dörpel: Kartoffelhalle in Flammen

Feuer in Dörpel: Kartoffelhalle in Flammen

Ein Hauch von Frühling: Raus aus der Winterjacke

Ein Hauch von Frühling: Raus aus der Winterjacke

Meistgelesene Artikel

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Neidische Männer verprügeln Glückspilz am Spielautomaten

Neidische Männer verprügeln Glückspilz am Spielautomaten

Bremens Feuerwehrleute erhalten neuen Schutz vor giftigen Stoffen

Bremens Feuerwehrleute erhalten neuen Schutz vor giftigen Stoffen

Krebserkrankung: Chronisch statt tödlich - Therapie deutlich verbessert

Krebserkrankung: Chronisch statt tödlich - Therapie deutlich verbessert

Kommentare