Einsatz unter Atemschutz

Kohlenmonoxid in der Wohnung: Mann tot aufgefunden 

Bremerhaven - Ein 53 Jahre alter Mann ist in Bremerhaven tot in seiner Wohnung gefunden worden. Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden ihn am Dienstagabend, nachdem sie die Wohnungstür geöffnet hatten, wie Feuerwehr und Polizei am Abend mitteilten.

Vor Ort sei Kohlenstoffmonoxid (CO) in der Luft festgestellt worden. Deshalb hätten die Feuerwehrleute die Zimmer nur unter Atemschutz betreten können. Weshalb das gefährliche Gas austrat, stand zunächst nicht fest. 

Ob der Mann daran starb oder ein anderer Grund vorlag, sollte noch untersucht werden. Freunde des 53-Jährigen hatten laut Polizei die Rettungskräfte alarmiert, weil sie den Mann erreicht nicht hatten. Er habe zuvor über Gesundheitsprobleme geklagt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der BMW X7 ist ein Riese mit maximalem Luxus

Der BMW X7 ist ein Riese mit maximalem Luxus

Was bei Beschwerden in den Wechseljahren hilft

Was bei Beschwerden in den Wechseljahren hilft

Das ist dran am Klischee der Intro- und Extravertierten

Das ist dran am Klischee der Intro- und Extravertierten

Finale zum Jubiläum: RB Leipzig erstmals im Endspiel

Finale zum Jubiläum: RB Leipzig erstmals im Endspiel

Meistgelesene Artikel

Liebe, Hits und Partystimmung

Liebe, Hits und Partystimmung

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Einbrecher klaut Sekt, Pralinen und Blume aus Doppelhaushälfte

Einbrecher klaut Sekt, Pralinen und Blume aus Doppelhaushälfte

Verkehrschaos nach Unfall auf Neuenlander Straße

Verkehrschaos nach Unfall auf Neuenlander Straße

Kommentare