Einsatz unter Atemschutz

Kohlenmonoxid in der Wohnung: Mann tot aufgefunden 

Bremerhaven - Ein 53 Jahre alter Mann ist in Bremerhaven tot in seiner Wohnung gefunden worden. Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden ihn am Dienstagabend, nachdem sie die Wohnungstür geöffnet hatten, wie Feuerwehr und Polizei am Abend mitteilten.

Vor Ort sei Kohlenstoffmonoxid (CO) in der Luft festgestellt worden. Deshalb hätten die Feuerwehrleute die Zimmer nur unter Atemschutz betreten können. Weshalb das gefährliche Gas austrat, stand zunächst nicht fest. 

Ob der Mann daran starb oder ein anderer Grund vorlag, sollte noch untersucht werden. Freunde des 53-Jährigen hatten laut Polizei die Rettungskräfte alarmiert, weil sie den Mann erreicht nicht hatten. Er habe zuvor über Gesundheitsprobleme geklagt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

Open Air bei Mercedes: Laue Nacht voller Chartperlen und Hits

Open Air bei Mercedes: Laue Nacht voller Chartperlen und Hits

Am Bremer „Fly over“ droht Chaos: Einwöchige B6-Sperrung ab Mittwoch

Am Bremer „Fly over“ droht Chaos: Einwöchige B6-Sperrung ab Mittwoch

Mordfall ohne Leiche - Prozess beginnt in Bremen

Mordfall ohne Leiche - Prozess beginnt in Bremen

Kieserling hat ein Ziel - die regionale Marktführerschaft

Kieserling hat ein Ziel - die regionale Marktführerschaft

Kommentare