Polizei schnell vor Ort

Einbrecher bleibt am Hochbeet hängen - Festnahme

Bremen - Zwei Männer sind in der Nacht zu Montag in Bremen in ein Seniorenwohnheim eingebrochen und haben Bargeld aus einem Büro gestohlen. Die Polizei nahm nach kurzer Flucht einen der beiden Diebe fest, teilen die Ermittler mit.

Gegen 0.35 Uhr löste die Alarmanlage der Pflegeeinrichtung bei der Polizei aus. Erste Einsatzkräfte waren bereits nach wenigen Minuten vor Ort. Zeitgleich verließen zwei Personen das Gebäude und rannten vor den Polizisten weg. Die Flüchtigen trennten sich nach den ersten Metern. 

Ein Tatverdächtiger lief in Richtung Martin-Buber-Straße und anschließend nach rechts in den Rosenblumenweg. Dort stoppte ihn ein Hochbeet, da er dieses nicht schnell genug überwinden konnte. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest.

Der 33-Jährige ist polizeibekannt. Nach ersten Erkenntnissen haben die Einbrecher ein Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt. Die Ermittlungen nach dem zweiten Täter dauern weiterhin an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das Abschlusstraining am Dienstag

Das Abschlusstraining am Dienstag

Meistgelesene Artikel

Schnee bringt in Bremen Flugbetrieb durcheinander

Schnee bringt in Bremen Flugbetrieb durcheinander

Umschlag in den Bremischen Häfen auf Vorjahresniveau

Umschlag in den Bremischen Häfen auf Vorjahresniveau

Verdächtiges Paket in Bremen entdeckt - Entwarnung nach Großeinsatz

Verdächtiges Paket in Bremen entdeckt - Entwarnung nach Großeinsatz

Polizei nimmt Absender des verdächtigen Pakets in Bremer Umland fest

Polizei nimmt Absender des verdächtigen Pakets in Bremer Umland fest

Kommentare