Attacke in Bremen-Walle

Angriff mit zehn Personen: 43-Jähriger schwer verletzt

Bremen - Zehn Personen haben am Sonntagabend an der Utbremer Straße in Walle einen 43-jährigen Mann attackiert und schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. 

Dem Angriff war ein Streit zwischen dem späteren Opfer und einem weiteren Mann vorausgegangen, woraufhin der 43-Jährige von einer etwa zehnköpfigen Personengruppe angegriffen wurde. Die Männer schlugen und traten auf Kopf und Körper des 43-Jährigen ein. Dabei verwendeten sie auch Schlagwerkzeuge. 

Zeugen alarmierten die Polizei, der Schwerverletzte flüchtete zum nächsten Revier. Er musste mit erheblichen Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden, heißt es im Bericht der Beamten. Zwei 43 und 44 Jahre alte Tatverdächtige konnten im Rahmen von ersten Ermittlungen vorläufig festgenommen werden. Hintergründe zur Tat sind nicht bekannt, die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls und bittet unter der Telefonnummer 0421/362-3888 um Hinweise an den Kriminaldauerdienst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Meistgelesene Artikel

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Kraftsport am Limit: Bremer Student möchte Weltmeister werden

Kraftsport am Limit: Bremer Student möchte Weltmeister werden

Maike Schaefer gewinnt Urwahl bei den Grünen

Maike Schaefer gewinnt Urwahl bei den Grünen

Kommentare