Auf der Bürgerweide

Streit unter Zechkumpanen - Mann mehrfach gegen Kopf getreten

Bremen - Ein Streit zwischen zwei Männern auf einem Flohmarkt auf der Bürgerweide in Bremen ist am Sonntagnachmittag eskaliert. Im Verlauf trat einer der Männer dem anderen mehrfach gegen den Kopf.

Der Vorfall ereignete sich am Sonntag gegen 14.45 Uhr, teilt die Bremer Polizei am Montag mit. Das Duo trank zuvor gemeinsam Alkohol auf einer Sitzbank. Dort kam es dann zu der Auseinandersetzung, bei der ein 47 Jahre alter Mann einen sitzenden 57-Jährigen mit einem Tritt gegen den Kopf verletzte.

Der Angreifer trat daraufhin mehrfach gegen den Oberkörper und den Kopf des Opfers und flüchtete in das Bahnhofsgebäude. Ein Flohmarktordner verfolgte den Schläger und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die 57-Jährige wurde unter anderem mit einer Gesichtsverletzung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 47-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft prüft derzeit, ob ein Haftbefehl beantragt wird.

jdw

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Meistgelesene Artikel

Zwei Schwerverletzte nach Unfällen in Bremen

Zwei Schwerverletzte nach Unfällen in Bremen

Tour „Bremen von oben“ : Per Fahrrad hoch hinaus

Tour „Bremen von oben“ : Per Fahrrad hoch hinaus

Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

„BeamNG.drive“: Die Physik hinter dem Stunt 

„BeamNG.drive“: Die Physik hinter dem Stunt 

Kommentare