Familienstreit in Bremen-Huchting

Zoff unter Geschwistern: 16-Jähriger sticht auf Freund der Schwester ein

+
Polizei Bremen: Streit unter Geschwistern eskaliert - 16-jähriger sticht zu

Ein Familienstreit unter Bruder und Schwester ist derart eskaliert, dass ein 16-Jähriger erst seine Schwester schlug und anschließend zum Messer griff und den Freund seiner Schwester schwer verletzte.

Bremen - Nach Angaben der Polizei in Bremen eskalierte am Montagabend in Huchting ein Streit zwischen Geschwistern. Nach ersten Erkenntnissen kam es in der elterlichen Wohnung zwischen dem 16-Jährigen, seiner 18 Jahre alten Schwester und deren gleichaltrigen Freund zu einem folgenschweren Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der 16-Jährige zunächst seine Schwester. Anschließend griff er den 18-Jährigen mit einem Messer an. 

Familienstreit in Bremen eskaliert: 18-Jähriger erleidet Stichwunde

Der junge Mann erlitt dabei eine stark blutende Wunde am Oberschenkel. Er musste in ein Krankenhaus gebracht und sofort operiert werden. Lebensgefahr bestand nicht. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den 16-Jährige widerstandslos festnehmen. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut des Kinder- und Jugendnotdienstes gegeben.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Weitere Nachrichten aus Bremen:

18-Jähriger in Bremen mit Messer an Kopf und Hals verletzt: In der Nacht zu Sonntag verletzte ein bislang noch unbekannter Täter einen 18-Jährigen mit einem Messer. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Mann nach Kneipenbesuch im Viertel ausgeraubt: Nach Angaben der Polizei nahmen Einsatzkräfte am Sonntagvormittag zwei 20 und 37 Jahre alte Tatverdächtige nach einer Raubtat im Steintorviertel fest. Ein 39-jähriger Bremer erlitt bei dem Raub Verletzungen und musste in eine Klinik gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dutzende Verletzte an Venezuelas Grenze

Dutzende Verletzte an Venezuelas Grenze

Bayern setzt BVB unter Druck - Schalkes Heidel hört auf

Bayern setzt BVB unter Druck - Schalkes Heidel hört auf

„Bis zum Gegentor waren wir eigentlich ziemlich gut“ - die Netzreaktionen

„Bis zum Gegentor waren wir eigentlich ziemlich gut“ - die Netzreaktionen

Tabak-Quartier Woltmershausen

Tabak-Quartier Woltmershausen

Meistgelesene Artikel

Eigentumswohnungen zur Kapitalanlage und Selbstnutzung in Habenhausen

Eigentumswohnungen zur Kapitalanlage und Selbstnutzung in Habenhausen

Luther aus dem Hexenkessel

Luther aus dem Hexenkessel

Kein Studiengang Medizin? Bremen steuert kleine Lösung an

Kein Studiengang Medizin? Bremen steuert kleine Lösung an

WhatsApp im Dienst – für Lehrer in Niedersachsen und Bremen tabu

WhatsApp im Dienst – für Lehrer in Niedersachsen und Bremen tabu

Kommentare