Zwei Personen verletzt

Rettungswagen kollidiert auf Einsatzfahrt mit Auto

Bremen - Ein Rettungseinsatz endete am Dienstagabend in Bremen mit einem Verkehrsunfall. Ein Rettungswagen kollidierte gegen 19.20 Uhr auf der Waller Heerstraße mit einem abbiegenden Auto. Die beiden Rettungskräfte wurden dabei leicht verletzt, teilt die Polizei am Mittwoch mit.

Der Rettungswagen befand sich gerade auf der Einsatzfahrt, Blaulicht und Martinshorn waren eingeschaltet. Auf der Waller Heerstraße wollte der Rettungswagen die rote Ampel an der Einmündung zur Langen Reihe überqueren. Hier kam es zur Kollision mit einem abbiegenden Volvo, der gegen einen Ampelmast geschleudert wurde.

Der Fahrer des Autos blieb unverletzt. Die Rettungssanitäter im Alter von 19 und 41 Jahren erlitten einen Schock und wurden stationär im Krankenhaus behandelt.

Am Auto entstand ein Totalschaden, der Sprinter des Rettungsdienstes wurde schwer beschädigt. Die Ampelanlage bleibt vorerst außer Betrieb.

jdw

Ungefährer Unfallort

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Meistgelesene Artikel

Bombe erfolgreich entschärft - Sperrmaßnahmen aufgehoben

Bombe erfolgreich entschärft - Sperrmaßnahmen aufgehoben

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

27-Jähriger verliert Geld für Leichenüberführung

27-Jähriger verliert Geld für Leichenüberführung

Open-Air-Konzert mit Peter Maffay und Samu Haber am 11. August im Mercedes-Werk

Open-Air-Konzert mit Peter Maffay und Samu Haber am 11. August im Mercedes-Werk

Kommentare