Zwei Personen verletzt

Rettungswagen kollidiert auf Einsatzfahrt mit Auto

Bremen - Ein Rettungseinsatz endete am Dienstagabend in Bremen mit einem Verkehrsunfall. Ein Rettungswagen kollidierte gegen 19.20 Uhr auf der Waller Heerstraße mit einem abbiegenden Auto. Die beiden Rettungskräfte wurden dabei leicht verletzt, teilt die Polizei am Mittwoch mit.

Der Rettungswagen befand sich gerade auf der Einsatzfahrt, Blaulicht und Martinshorn waren eingeschaltet. Auf der Waller Heerstraße wollte der Rettungswagen die rote Ampel an der Einmündung zur Langen Reihe überqueren. Hier kam es zur Kollision mit einem abbiegenden Volvo, der gegen einen Ampelmast geschleudert wurde.

Der Fahrer des Autos blieb unverletzt. Die Rettungssanitäter im Alter von 19 und 41 Jahren erlitten einen Schock und wurden stationär im Krankenhaus behandelt.

Am Auto entstand ein Totalschaden, der Sprinter des Rettungsdienstes wurde schwer beschädigt. Die Ampelanlage bleibt vorerst außer Betrieb.

jdw

Ungefährer Unfallort

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

Friedens-Buddha in Botanika: Kein Platz für negative Energie

Friedens-Buddha in Botanika: Kein Platz für negative Energie

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Kommentare